MrMC Touch: Mediaplayer nun auch für iOS

mrmcSeit der Apple TV auf dem Markt ist, ist einiges im App Store passiert. Die große Frage der Nutzer war immer: wie schaut es mit eigenen Medien aus? Kein Wunder, dass sich da einiges bewegt hat, viele File-Explorer und Mediacenter machten sich auf, die Lücke zu stopfen. Meine persönliche Lösung ist da Plex, die aber nur lohnt, wenn ein Plex-Mediaserver im Hintergrund werkelt. Ansonsten hat sich in den letzten Wochen einiges bei den bekannteren Apps getan, hier braucht man sich nur den VLC Media Player und MrMC anschauen, beides Media-Tools, die es nun für den Apple TV gibt. Gerade MrMC ist da einen Blick wert, ist es doch ein entschlackter Kodi-Fork, der den Zugriff auf Medien im Netzwerk erlaubt.

mrmctouch3

Neu dabei: der Player ist nun auch als MrMC Touch mit iPad und iPhone kompatibel und ist für knapp 4 Euro für alle etwas, die sich Kodi nicht per Sideload auf das iPad oder iPhone frickeln wollen. Ich habe eben reingeschaut – viel tut sich da nichts im Vergleich zum nackten Kodi. Man kann Netzwerkressourcen hinzufügen und dann halt Filme schauen – wer MrMC oder Kodi kennt, weiss ja, was geht und was nicht. Lohnenswerte Anschaffung? Jein. Kommt auf das Setup an.

Wer ein NAS oder einen Rechner hat, der eh an ist, der sollte sich Plex anschauen. Die kostenlose Lösung reicht und man streamt halt auf alle Geräte in den eigenen vier Wänden. Wer eine Netzwerkplatte oder ein NAS ohne Mediaserver hat, der kann mit MrMC Touch natürlich auch schön Filme oder Musik streamen. Frisst halt mehr als der kostenlose VLC Media Player unter iOS.

MrMC Touch
MrMC Touch
Entwickler: Rootcoder, LLC.
Preis: 6,99 €
  • MrMC Touch Screenshot
  • MrMC Touch Screenshot
  • MrMC Touch Screenshot
  • MrMC Touch Screenshot
  • MrMC Touch Screenshot
  • MrMC Touch Screenshot
  • MrMC Touch Screenshot
(danke Michael!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Kurzer Info meinerseits bez. MrMC und Infuse Pro für ATV4.
    Infuse hat, aktuell immer noch, Microruckler bei all meiner Videodateien vom Synology.
    War hier schon ziemlich enttäuscht und genervt. Einstellungsänderungen am TV und AV brachten keine Besserung.
    Aus Frust und mit der Möglichkeit der Rückgabe wurde nun MrMC gekauft. Und was sol ich sagen, endlich gleitet das Bild dahin, so wie es sein soll, keine Microruckler.
    Nur die Bedienung ist ein wenig umständlich. Aber wurscht,

    Infuse läuft auf meinem Ipad ruckelfrei. Nur auf dem ATV4 nicht!

  2. Thomas Müller says:

    Danke für den Tipp, habe es gleich gekauft und auf einem IPad Air installiert. Blu Ray ISO Streaming funktioniert problemlos. Alles so wie bei der Kodi Windows Version. Da meine Freigaben per SMB an der Fritzbox 7490 hängen ist MrMC das ideale Tool.

  3. Super Ding, ich hätte nie gedacht, dass Apple sowas auf dem atv zulässt. MrMC habe ich eben auf dem ipad installiert. Wenn ich den mysql-Server zur Medienbibliothek von Kodi eingebe erkennt MrMC auch die Datenbank und zeigt Filme und Serien an. Wenn ich die dann abspielen will, bekomme ich die Meldung, dass der Film nicht mehr vorhanden ist. Ich vermute ein Problem mit der Berechtigung für die Ordner auf dem NAS. Der direkte Zugriff auf die SMB-Freigaben aus MrMC funktioniert allerdings. gibt es noch irgendeine andere Stelle, an der man SMB-Credentials eingeben muss?

  4. @Jugulator
    Geh mal in Infuse in’s Menü und dann auf „Hilfe Anfordern“. Das schickt ne Email mit Diagnoseinfos und öffnet ein Supportticket in deren System.

  5. Geht AC3-Ton?
    Das ist mittlerweile das Größte Problem.

  6. Hab die gleiche Frage wie jimjack.

  7. @jimjack @mrc: habt ihr eben mal ne freie Datei, die ich testweise zerren kann – dann teste ich das für euch.

  8. @Kalle
    Werde ich heute Abend mal machen. Danke für die Info

  9. Thomas Müller says:

    Ich habe jetzt ein bisschen getestet.

    Blu Ray Folder gehen ohne Probleme, mit DTS, AC3.

    Blu Ray ISO werden nicht angezeigt.

    DVD Folder gehen leider auch nicht.

    MP4, MKV geht alles.

    Insgesamt ist es noch etwas instabil und stürzt ab und zu ab. Allerdings ist das jammern auf hohem Niveau. Für mich neben dem MPlayer der beste Player für IOS.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.