Microsoft One Drive: Der warme Speicher-Regen beginnt

7. November 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von:

onedrive

Kurz notiert: Microsoft kam in den letzten Tagen durchaus positiv in die Schlagzeilen – aus Kundensicht betrachtet. In der Grundversion kostenloses Office auf iPad und iPhone, dazu ein bald startendes Beta-Programm für Android-Tablets. Nichts zu vergessen die steile Ansage: „Unendlicher Speicherplatz für Daten“ – dies allerdings nur, wenn man Office 365 Abonnent ist. Solltet ihr zu diesen gehören, dann solltet ihr die ersten Tropfen des warmen Speicher-Regens abbekommen haben, denn Microsoft verteilt gerade großflächig in 10 TB-Happen den Speicher. Sicherlich erst einmal ausreichend, um alles wegzusichern, was man so hat – und günstiger geht es kaum. Das Paket gibt es schon als 5er Lizenz für rund 65 Euro bei Amazon, man zahlt also bei Microsoft für das volle Office-Paket und den unendlichen Speicher im besten Falle unter 6 Euro im Monat, Studenten, Schüler und Lehrkräfte mal ausgenommen, die oftmals kostenlos in den Genuss des Paketes kommen. (danke an alle Einsender!)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25464 Artikel geschrieben.