Microsoft: Office 365-Kunden erhalten unbegrenzten OneDrive-Speicher

27. Oktober 2014 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Die Cloud-Speicher buhlen um die Gunst der Nutzer. Mehr Speicher für weniger Geld ist die eingeschlagene Richtung. Praktisch, wenn man den Cloud-Speicher an ein anderes Produkt knüpfen kann, um das Angebot für den zahlenden Kunden attraktiver zu gestalten. So hat es Microsoft vor. Nutzer eines Office 365-Produkts erhalten künftig unbegrenzten Speicher bei OneDrive. Heißt im Endeffekt, dass man Office und Cloud für ein paar Euro pro Monat abgedeckt hat, ohne sich Gedanken über ausreichend Speicher machen zu müssen.

onedrive

Bereits jetzt erhalten Office 365-Nutzer 1 TB Speicher, die meisten dürften die Grenze nicht einmal annähernd erreichen. Unbegrenzt soll dieser zuerst in den Versionen Personal, Home und University werden, Business-Kunden werden zu einem späteren Zeitpunkt Informationen erhalten, was sich ändern wird.

Den unbegrenzten Speicher kann man somit zum Beispiel über Amazon für 65 Euro im Jahr kaufen, also etwas mehr als 5 Euro pro Monat. Offizielle Informationen zu den neuen Speicher-Angeboten gibt es bislang nicht, diese sollen aber laut Dr. Windows noch heute kommen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.