Synology DiskStation Manager 5.1 erschienen, bringt unter anderem OneDrive-Synchronisation mit

Auf die Plätze – fertig – Update! Die finale Version 5.1 des DiskStation Managers ist da. Erst am 23. September kam man mit der Betaversion um die Ecke – nun ist bereits die finale Version erschienen. Die Version 5.1 des DiskStation Managers liefert nun einen Security Advisor mit, der dafür sorgen soll, dass Besitzer des NAS über mögliche Änderungen an den DSM Einstellungen benachrichtigt werden.

SynologyLogo_enu_no_slogan_for_web

Dies soll helfen, die Sicherheit eures NAS zu gewährleisten. Weiterhin greift AppArmor ein, wenn Systemprogramme verändert werden sollen, ist dies der Fall, wird der Zugriff verweigert. Im Service-Bereich kann nun auch festgelegt werden, welches Netzwerk-Interface ein Service benutzen soll, ferner lässt sich ein zeitliches Überprüfen und Installieren von DSM-Updates nun direkt justieren. Eine Auswahlmöglichkeit erscheint für euch direkt nach dem ersten Start nach dem Update auf DSM 5.1. Solltet ihr euer NAS mit mehreren Nutzern teilen – im Büro beispielsweise – so kann nun vom Admin die Zwei-Faktor-Authentifizierung auf Gruppen oder alle Benutzer angewandt werden.

Bildschirmfoto 2014-11-07 um 10.18.45

Doch das ist noch nicht alles, das lange Changelog informiert beispielsweise auch darüber, dass sich via File Station Dateien auf andere WebDAV/FTP-Server übertragen lassen, zudem direkt Musik über den integrierten Player abspielen lässt. Interessant ist auch ein Blick auf die Änderungen der einzelnen Pakete, so lässt der Cloud Station Client nun auch das selektive Synchronisieren zu. Ganz wichtig für viele – gerade, weil es für Office 356 Abonnenten Speicherplatz Unlimited bei Microsoft gibt: nicht nur mit Dropbox und Google Drive kann synchronisiert werden, sondern nun auch mit OneDrive und Box. In diesem Sinne: Fröhliches Aktualisieren! (danke Volker und allen anderen!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

53 Kommentare

  1. Ne ownCloud Integration (auf einem externen Server) wäre super 😉 vielleicht kommt das ja irgendwann mal

  2. ich warte erst mal noch 2-3 Wochen.. sicher is sicher *g*

  3. Seit dem Update funktioniert die Cloud Station nicht mehr (die wurde auch aktualisiert). Fehlermeldung: „Status nicht normal“. Falls es irgendwann wieder geht, werde ich berichten.

  4. @Norman, hier geht.

  5. @Norman

    Und es geht schon wieder los …
    (Frei nach Roland Kaiser)

  6. Was leider nicht geht: Onedrive for Business. Echt schade.

  7. Falls es für jemanden interessant sein sollte: Die updates des Cloud Syncs (OneDrive integration) sind lediglich updates der jeweiligen Apps. Man kann also auf DSM 5.0 bleiben, falls man sich nicht updaten traut, und trotzdem die neuen Funktionen verwenden.

  8. Und die neue Note Station nicht zu vergessen!

  9. hmm welche Version hat denn die „stabile“ 5.1? Ich hab noch die Beta drauf (5.1-4977) und er hat nur die „Apps“ aktualisiert. DSM sei aktuell. Bisher läuft ja eigentlich alles ganz gut. nervig ist nur dieser ständige Securityalert wegen IPKG top und ps, leider lassen sich keine ausnahmen definieren. Ausserdem mault die DS immer rum dass sie nicht ordnungsgemäß starten konnte. hab aber noch nix gefunden was das rechtfertigen würde. Soll angeblich an dem Port von der Videostation liegen, aber die Tipps fruchten bei mir nicht.

  10. Super, dann ist jetzt auch für mich die Zeit gekommen in eine Synology zu investieren. Bis diese dann geliefert wird, sind vielleicht auch schon die ersten Kinderkrankheiten beseitigt 🙂

  11. Bei Synology ist nur das Problem: Welche der tausend Versionen soll man sich kaufen?

  12. @ Jemand: Ich hatte mir die DS214+ vor 2 Monaten geholt. Das reicht für den Home-Bereich völlig aus und hat noch was Performance, um Webseiten zu entwicklen und zu testen.
    Macht Spass, allein die PhotoStation ist ihr Geld wert 🙂

  13. @Jemand kommt halt auf deinen geldbeutel an 😉

  14. Fehlt nur noch der ownCloud-Support und wir alle sind glücklich.

  15. Kannst ja einen Owncloud-Server auf der DS aufsetzen. Gibt es ein Paket für.

  16. Der Kopfhörer says:

    Das hört sich ja alles ganz gut aan – aber nur für Nutzer von neueren DSen. Ich blicke mit meiner 209 in die Röhre. Ok, ich weiß, technischer Fortschritt und so, aber eigentlich hätte ich auch gerne die ein oder andere Funktion, ohne gleich 500€ investieren zu müssen.
    Weiß jemand, ob und wie ich die 5.1/5.0 auf meine DS209 bringe?

    Gruß
    Der Kopfhörer

  17. @noyse: Die Final ist v5.1-5004

  18. @Der Kopförer
    meine 209 läuft schon lange als 211j und alle DSM Aktualisierungen, einschließlich der heutigen, laufen ohne Probleme

  19. ich kann nach dem update nicht mehr mit der iphone-app auf ds-photo zugreifen.
    „Anmeldung ist fehlgeschlagen. Sie müssen Ihr Photo Station-Paket vom PaketZentrum in DSM installieren oder aktualisieren“.
    das habe ich aber getan…
    anyone else?

  20. Muss nach den ersten Tests sagen, dass die Note-Station, auf die ich lange gewartet habe, echt genial ist. Endlich Notizen, Einkaufszettel, ToDos usw. auf dem eigenen Server, inklusive Versionierung und Verschlüsselung. Weboberfläche sowie Android-App sind recht stimmig und gut zu bedienen.

  21. @Thomas: Nutzt die Photostation mit vielen Fotos? Überlege auch die ganze Zeit, wie ich es mit meinen Bildern mache… Entweder via Gemeinsamer Ordner oder doch via Photostation…. Oder teils/teils?!

  22. WS verstehen die denn unter „Final“?

  23. @Jens: Für Android ist ein ganzer Stapel DS-Apps heute aktualisiert worden, vielleicht brauchen die iOS-Apps auch erst ein Update.

  24. Hallo zusammen, ich kann seit dem Update nicht mehr mit winSCP auf meine DS 211 zugreifen, jemand das Gleiche Problem?

  25. @Buddyspenc:
    Das Problem ist, dass die Photostation ausschließlich mit ihrem Ordner funktioniert. Es gibt zwar Tricks, mouten von Ordnern usw, hat bei mir aber nicht wirklich funktioniert.

    Hatte zuerst einen Bilder-Ordner in den normalen Freigaben und hab die, die ich in der Photostation sehen wollte, rüber kopiert.
    Mittlerweile habe ich alle Photos rüberkopiert, dauerte dann aber ewig, bis die Thumbnails erstellt wurden. Nachdems fertig ist, funktioniert es aber gut.

    Wenn du dann aber einzelne Unterordner freigeben willst, musst du die doch wieder hoch ins root kopieren, habe keine Möglichkeit für „virtuelle“ Ordner auf Unterordner mit eigenen Berechtigungen gefunden, oder hab ich die nur nicht gesehen?

  26. Meine 1010 bekommt keins Angeboten… Ohoh…

  27. DS413:
    nach dem Update hat openELEC (XBMC) keinen Zugriff mehr über SFTP
    soll ich mir jetzt ein anderes Netzwerkprotokoll aussuchen, ich könnt kotzen…

  28. DSM 5.1 soll neben CalDAV nun auch endlich CardDAV unterstützen (siehe hier, vorletzter Absatz: https://www.synology.com/de-de/dsm/5.1beta/efficiency)

    Hat das zufällig schon jemand gefunden? Ich finde CalDAV, was ja immer schon verfügbar war, aber kein CalDAV…

    Nachtrag nach weiterer Suche: Ist ein extra Paket, welches installiert werden kann…

  29. Schade, dachte ich könnte mit der neuen FTP-Funktion endlich eine Datensicherung auf ein altes NAS ohne rsync machen. …. Leider immer noch keine Möglichkeit …

    Jemand ne Idee wie das umzusetzen ist?
    Datensicherung/Replikation von Snology auf eine im gleichen Netzwerk hängende NAS über IP-Adresse.

  30. Leider funktioniert das Cloud Sync mit OneDrive nicht richtig. Cloud Sync zeigt nach ca. 8,5 GB an, dass es fertig ist. Der Ordner hat aber 25 GB. Die File, die nicht synchronisiert wurden, sind nicht besonders groß und verletzten auf keinen Fall die 10 GB Grenze.

    Ähnliche Erfahrungen hatte ich auch schon mit Google Drive und der Synchronisation mit Cloud Sync gemacht.
    Da muss ich wohl noch etwas warten.

  31. Meine Erfahrungen mit Cloud Station waren, dass ich erst einmal alle meine Windows PC aus dem Tool wieder löschen musste und dann wieder die Synchronisationsbeziehungen neu aufsetzen musste.
    Danach ging es wieder.

  32. Bei mir funktioniert weder oneDrive noch Dropbox. bei beidem scheitert offenbar der Login bzw. die Freigabe für die Autorisierung (leere Seite geht auf, nix passiert mehr, CloudSync meldet warten auf Autorisierung.

  33. Habe das Übertragungsprotokoll in WinSCP auf „SCP“ umgestellt und unter „Erweitert“->“SCP/Shell“ den Wert für „Shell“ auf „/bin/ash“ (nicht „/bin/bash“!) geändert. Damit hat’s dann bei mir wieder funktioniert

    Ist für alle die wieder mit WinSCP in die Syno wollen! Kommt aus dem deutschen Syno-Forum!

  34. @tg Super, klappt wieder, vielen Dank für den Tip!!!

  35. …und natürlich funktioniert die Sch… nicht. Beim Update der installierten Applikationen (Cloud-Station, Audio-Station, Video-Station) kommt die Fehlermeldung: „Dieses Paket wurde von einem unbekannten Hersteller veröffentlicht“.
    Synology kennt sich selber nicht.

  36. Cloud Station funktioniert doch nicht.
    Bekomme eine Fehlermeldung „Status nicht normal“.

  37. Super Update! Jetzt geht die Kiste nicht mehr in den Standby… ;-(

  38. Kann mich seit dem Update nicht mehr beim hauseigenen myDS-Dienst anmelden (für Dynamic DNS)… Präsentiert gibt’s auch nur eine nichtssagende Fehlermeldung. Neuregististrierung etc. klappt auch nicht mehr. Das ist wirklich sehr ärgerlich.

  39. Florian.Tessaro says:

    @Sascha
    Könnte daran liegen, dass dein Handy dauernd darauf zugreift?! (NoteStation)

  40. Nö. Mein Handy(iphone) greift nicht auf das NAS zu.

  41. Hab das gleiche Problem wie Hand. Leere Seite geht auf, wenn bei OneDrive die Autorisierung kommen soll. Nur passiert nix. Hat jemand eine Lösung dafür?

  42. ach man, da installiert man einmal ohne hier zu schauen…. Lex läuft noch aber alles andere nicht, Aktualisierungen werden nicht geladne und gefunden obwohl da ne 9 blinkt… cloudsync geht nicht mehr und mydns findet er auch nicht mehr…. gibt es dafür schon ne Lösung?

  43. lex = plex….

  44. Pilot funktioniert auch nicht mehr…no connection to… na toller mist…

  45. pyload

  46. @cashy: okay…den Server bei myplex anmelden geht nicht… wer kann mir helfen?

  47. @Hans: falls du das hier liest: die Lösung ist, sich per IP bei der DS anzumelden. Dann klappt die Einrichtung von One Drive tadellos.

  48. @MickH74: Tausend Dank für den Tipp! Jetzt läuft es. Auf die Lösung mit dem Login via IP auf die DS wäre ich nie gekommen.

  49. @ Sascha G.: Hast du es hinbekommen mit dem Standby? Meine läuft seit Update auch dauerhaft durch?
    Oder jmd anderes? Bei mir sind zwar zwei NFS freigaben für Pi und Dreambox diese waren jedoch unter 5.0 auch da und sie ging in Standby

  50. @Jan Müller Hab’s noch nicht hinbekommen. Werde mir wohl ein neues nicht Synology NAS zulegen.

  51. Bei mir geht der Standby ebenfalls nicht mehr – alle Versuch haben leider keinen Erfolg gehabt… da hilft wohl nur das Warten auf ein Update 🙁

  52. @MickH74: Tausend Dank für den Tipp! Jetzt läuft es. Auf die Lösung mit dem Login via IP auf die DS wäre ich nie gekommen.

    Da schließe ich mich an, der Tipp ist gold wert

  53. Die Onedrive Synchronisation mit Cloud Sync ist leider unbenutzbar, weil Microsoft 10GB Files nur mit der eigenen Software erlaubt. Bei Api Zugriffen u.a. mit Cloud Sync dürfen die Files nicht größer als 100 MB sein.
    Siehe Cloud Sync Hilfe oder
    http://forum.synology.com/enu/viewtopic.php?f=235&t=92198

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.