Microsoft bringt neue Tastatur mit Fingerabdruckscanner

16. Juni 2017 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: André Westphal

Microsoft hat eine neue Tastatur vorgestellt, die der Hersteller als Modern Keyboard mit Fingerprint ID bewirbt. Im amerikanischen Store listet Microsoft die Tastatur bereits zu einem Preis von 129,99 US-Dollar. Verfügbar ist das Eingabegerät aber noch nicht. Das Design sieht dabei 1:1 auf den Bildern so aus wie jenes des im Oktober 2016 vorgestellten Surface Keyboard. Benutzbar ist das neue Modell entweder kabelgebunden oder auch drahtlos via Bluetooth 4.1.

Im Grunde unterscheidet sich die neue Tastatur offenbar nur durch den neuen Fingerabdruckscanner vom bereits erhältlichen Surface Keyboard. Jener Sensor eignet sich auch für die Anmeldung mit Windows Hello und sitzt direkt neben der rechten ALT-Taste. Viel unauffälliger geht es sicherlich nicht, so dass das Design bestimmt seine Fans findet.

Als weitere Specs des Microsoft Modern Keyboard mit Fingerprint ID sind angegeben eine drahtlose Reichweite von ca. sieben Metern in typischen Arbeitsumgebungen, Kompatibilität zu Windows 8, 8.1 und 10, Windows 10 Mobile, Android 4.2, Android 4.4 (Nexus 5), Android 5.0 (Nexus 9), Apple iOS 8 und 9 sowie macOS 10.10.5, 10.11.1 und 10.11.4. Als Maße nennt Microsoft für die Tastatur 420,9 x 112,6 x 19,3 mm bei einem Gewicht von 419,3 Gramm. Mit  einer Akkuladung soll die Tastatur bei normaler Nutzung ca. zwei Monate auskommen.Abseits der Tastatur hat Microsoft im US-Store nun auch noch eine Modern Mouse und eine Arc Mouse in sein Angebot aufgenommen. Die Modern Mouse soll 49,99 US-Dollar und die Arc Mouse 79,99 US-Dollar. Auch jene sind im Design identisch zu den bisherigen Varianten, die noch unter der Surface-Marke geführt wurden. Es sieht so aus, als ob Microsoft die Surface-Marke im Bezug auf das Zubehör etwas in den Hintergrund rücken wollte. Vermutlich wollen die Redmonder damit deutlicher machen, dass die Eingabegeräte nicht nur an den Surface, sondern an allen Windows-PCs funktionieren.

(via Windows Central)

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2360 Artikel geschrieben.