LG Watch Sport und LG Watch Style: Leak soll die beiden Modelle zeigen

24. Januar 2017 Kategorie: Android, Hardware, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der 9. Februar scheint als Release für Android Wear 2.0 gesetzt, gleichzeitig soll es auch neue Smartwatches geben. Von LG gleich zwei Modelle, die LG Watch Sport und die LG Watch Style. Die beiden Smartwatches sollen sich dabei nicht nur in der Größe unterscheiden, auch in Sachen Ausstattung soll es Unterschiede geben. Die LG Watch Sport ist das größere Modell mit einem 1,38 Zoll-Display (Auflösung 480 x 480 Pixel), die LG Watch Style kommt mit einem 1,2 Zoll-Display (Auflösung 360 x 360). Unterschiede gibt es auch beim RAM, das große Modell erhält 768 MB, das kleine 512 MB. Nun gibt es Bilder, die die beiden Smartwatches zeigen sollen:

Einen Unterschied sieht man auch direkt am Gehäuse. Das „Sport“-Modell kommt mit drei Buttons, das „Style“-Modell lediglich mit einem. Da die LG Watch Sport insgesamt einen doch größeren Eindruck macht, könnte das auch mehr Funktionen bedeuten, beispielsweise GPS direkt an Bord. Dazu würden auch die unterschiedlichen Akkus passen, mit 430 mAh bietet die LG Watch Sport doch eine ganze Ecke mehr als die LG Watch Style mit 240 mAh.

Unterschiede gibt es auch beim Material der beiden Smartwatches. Die LG Watch Sport ist sportlich mit einem Kunststoff-Armband ausgestattet, die LG Watch Style hingegen mit einem Lederarmband. Allerdings wird es hier wohl mehrere Optionen geben. Am 9. Februar soll es so weit sein und Google die beiden Smartwatches zusammen mit LG vorstellen. Android Wear 2.0 bringt auch den Google Assistant auf das Handgelenk, das dürfte eine ganz interessante Sache werden.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8774 Artikel geschrieben.