Kodi 16.0 Alpha 4 – die letzte Alpha des Mediaplayers

1. November 2015 Kategorie: Software & Co, Streaming, geschrieben von: caschy

kodi16.0-jarvis-alpha-600x336Vor kurzem erst erschien die Version 15.2 des beliebten Mediaplayers Kodi. Doch hinter den Türen geht es natürlich weiter und so ist es nicht verwunderlich, dass bereits seit längerer Zeit die nächste Kodi-Ausgabe entwickelt wird. Während Mutige natürlich immer die neuste Version testen, greifen frequente Nutzer wahrscheinlich langfristig auf ein Final-Release zurück, denn „Never touch a running system“ hat halt auch heute noch Gültigkeit. Doch die Entwicklung der Version 16 ist schon nach vier Monaten so weit vorangeschritten, dass man nun Kodi 16.0 Alpha 4 veröffentlicht hat.

Diese Version von Kodi (Codename Jarvis) wird nach vier Monaten der Entwicklung die letzte Alphaversion sein, bevor es dann in die Betaphase geht. In der Entwicklung stehen die Macher gerade vor großen Herausforderungen bei der Android-Version von Kodi, denn zwar können viele Geräte problemlos 4K- oder UHD-Inhalte abspielen, haben aber Probleme dabei, die Kodi-Oberfläche in der Auflösung dazustellen. Hier hat man es nun so gelöst, dass die Oberfläche in 1080p dargestellt wird, die Inhalte auf Wunsch aber in ihrer vollen Auflösung – muss natürlich vom Gerät unterstützt werden.

Kodi Amber

Ferner will man nun komplett auf MediaCodec setzen, libstagefright wird nicht mehr unterstützt. Hier kann es auf einigen Geräten zu Problemen kommen, die MediaCodec nicht sauber unterstützen, die Kodi-Macher weisen aber darauf hin, dass libstagefright nicht mehr state-of-the-art ist und die Entwicklung ausbremst. Weitere Neuerungen hält das Kodi-Blog bereit.

Mutige können sich die Version 16.0 Alpha 4 bereits herunterladen, ich für meinen Teil warte mal auf den Rechnern bis zu Beta von Kodi 16, auf den Fire TVs läuft derzeit die aktuelle Version 15.2 mit dem Amber Skin, hier werde ich dann später auf das 16er-Release gehen, geht ja nun auch bequem über die neue Version des FireStarter.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23931 Artikel geschrieben.