iPhone 6 Leaks: Hands-On-Video mit eingeschaltetem Gerät, NFC und 16 GB Speicher auf Logic Board

29. August 2014 Kategorie: Apple, Hardware, Mobile, geschrieben von:

In 11 Tagen ist es soweit, die iPhone 6-Gerüchte werden mit einem Schlag verstummen, denn zu diesem Zeitpunkt wird Apple das iPhone 6 vorstellen. Wir haben uns dieses Jahr erneut bemüht, nicht jedes Gerüchte-Fitzelchen mitzunehmen, an ein paar Dingern kommt man aber halt als Tech-Blog nicht vorbei. So wie auch an diesem hier. Auf dem Bild unten ist das vermutliche Logic Board des iPhone 6 zu sehen. Hatten wir schon einmal einen Leak dazu, damals war das Board aber noch nackt.

iP6_LB_01

Das auf dem Bild zu sehende Logic Board verrät zwei Dinge. Zum einen scheint das iPhone 6 tatsächlich mit NFC zu kommen, viele Jahre nachdem diese Funktechnik bei Android schon fast Standard ist. Zum anderen ist das hier vorliegende Logic Board mit 16 GB Speicher ausgestattet, wie MacRumors anhand der Toshiba-Teilenummer erkannt hat. Wir hatten ebenfalls bereits Schaubilder, die Speichervarianten mit 16 GB, 64 GB und 128 GB vermuten lassen. Von einer 32 GB Version fehlt jede Spur.

iP6_LB_02

Unklar ist jedoch, ob das vorliegende Logic Board aus der Serienproduktion stammt oder vielleicht nur das eines Prototypen ist. Ist letzteres der Fall, ist es ebenso möglich, dass das Board deshalb nur mit 16 GB Speicher ausgestattet ist. Für den Test von Komponenten würde dies völlig ausreichen. Der zu sehende Prozessor soll ein 20 nm 64-Bit 2 GHz A8 von Apple sein, der sowohl kleiner, als natürlich auch viel leistungsstärker ist, als der aktuelle A7-Prozessor.

Die Bilder wurden Feld & Volk über den bekannten Apple-Leaker Sonny Dickson in Umlauf gebracht. Feld & Volk hatte bereits vorher ein paar Leaks zum iPhone 6, die teilweise sehr fragwürdig waren, generell sind sie aber eine zuverlässige Quelle. Wir werden sehen, ob sie auch dieses Mal richtig lagen.

Update: Noch vor der Veröffentlichung kann ich ein Update einschieben. Soeben veröffentlichte Feld & Volk auch ein Video auf YouTube, dass das iPhone 6 zeigt. Sahen wir diesen Sommer schon sehr oft, diesmal wird das Gerät allerdings auch eingeschaltet (allerdings nicht aktiviert). Sieht eigentlich ganz nett aus, jeodch sind die „Antennen-Trenner“ doch deutlicher zu sehen, als man erwartet hätte. Hier gilt: keine Bestätigung der Echtheit, auch wenn es schon sehr nach echt aussieht.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.