iPhone, iPad, iPod Touch: Jailbreak mit Spirit

20. Juni 2010 Kategorie: Apple, Internet, iOS, Software & Co, Windows, geschrieben von:

Obwohl das Thema Jailbreak im Netz schon recht verbreitet ist, bekam ich gerade in den letzten Wochen Anfragen vom Leuten, die gerne bei ihrem iPad einen Jailbreak durchführen wollen. Vorab ist folgendes interessant zu wissen: ein Jailbreak ist nicht illegal. Sollte dein iPad, iPhone oder iPod Touch mal einen Defekt erleiden und du kannst den Jailbreak mittels iTunes-Restore nicht rückgängig machen können, dann wirst du ganz schlechte Karten bei der Garantieabwicklung haben. So schlecht, dass du dein Gerät auch gleich verbrennen kannst.

Warum Jailbreak? Apple versucht seine User zu „schützen“ und überprüft jede Applikation sehr genau. Leider schaffen es viele gute kostenlose und kostenpflichtige Apps nicht in den offiziellen App-Store von Apple. Viele dieser Apps finden im Cydia-Store Platz, ein Store, der uns nach dem Jailbreak zur Verfügung steht. Allerdings gibt es nicht nur Apps, sondern auch Sounds und Themes um sein iPad oder iPhone an die eigenen Vorlieben anzupassen.

Des Weiteren bietet euch ein Jailbreak weitere Vorteile, so könnt ihr zum Beispiel ohne großes Rumschrauben euer iDevice in den Explorer einbinden, per SSH connecten und und und. Man bekommt also ein paar zusätzliche Features, die man vorab nicht hatte.  Nicht anderes hat man schon vor Jahren mit seiner XBOX gemacht um ein Mediacenter darauf zu installieren, oder beispielsweise die Grafikkarte, der man eine neue Firmware verpasst hat um weitere Pixel-Pipelines freizuschalten.

Jailbreak für Doofe (also auch für mich): mit Spirit ist der Jailbreak extrem einfach. Chip Online hat meines Wissens eine Klickstrecke aus 17 Einzelbildern daraus gemacht, dabei kann man in wenigen Sätzen erklären, wie der Jailbreak unter Windows oder Mac OS X durchgeführt wird:

iTunes installieren, Gerät aktivieren und aktualisieren. Spirit herunter laden, ausführen und auf Jailbreak klicken – fertig. Danach befindet sich der Cydia-Store auf deinem iPad, iPhone oder iRgendwas.

Natürlich können auch nach einem Jailbreak Dinge aus dem normalen App-Store von Apple gekauft werden. Ihr habt allerdings nun mit Cydia eine weitere Alternative um Apps zu kaufen / zu bekommen, die Apple nicht zulassen wollte. Übrigens: Spirit knackt keine Provider-Sperre. Also nicht denken, dass man nach einem Jailbreak das Telekom-Gerät mit Vodafone oder o2 nutzen kann (Jailbreak vs. Unlock).

Mir bringt der Jailbreak recht viel, da ich auch Spaß am Basteln und Ausprobieren habe. Sicher werden viele auch einen Jailbreak machen um gecrackte IPAs & Co zu nutzen. Wer bisher mit seinem iDevice so (also ohne Jailbreak) klar kam, der sollte das auch sein lassen 😉

So, liebe iDevice-User: Jailbreak durchgezogen bei euch? Wenn ja, wie & warum? Empfehlenswerte (legale) Tipps, Tricks & Apps von euch?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25484 Artikel geschrieben.