iPhone, iPad, iPod Touch: Jailbreak mit Spirit

Obwohl das Thema Jailbreak im Netz schon recht verbreitet ist, bekam ich gerade in den letzten Wochen Anfragen vom Leuten, die gerne bei ihrem iPad einen Jailbreak durchführen wollen. Vorab ist folgendes interessant zu wissen: ein Jailbreak ist nicht illegal. Sollte dein iPad, iPhone oder iPod Touch mal einen Defekt erleiden und du kannst den Jailbreak mittels iTunes-Restore nicht rückgängig machen können, dann wirst du ganz schlechte Karten bei der Garantieabwicklung haben. So schlecht, dass du dein Gerät auch gleich verbrennen kannst.

Warum Jailbreak? Apple versucht seine User zu „schützen“ und überprüft jede Applikation sehr genau. Leider schaffen es viele gute kostenlose und kostenpflichtige Apps nicht in den offiziellen App-Store von Apple. Viele dieser Apps finden im Cydia-Store Platz, ein Store, der uns nach dem Jailbreak zur Verfügung steht. Allerdings gibt es nicht nur Apps, sondern auch Sounds und Themes um sein iPad oder iPhone an die eigenen Vorlieben anzupassen.

Des Weiteren bietet euch ein Jailbreak weitere Vorteile, so könnt ihr zum Beispiel ohne großes Rumschrauben euer iDevice in den Explorer einbinden, per SSH connecten und und und. Man bekommt also ein paar zusätzliche Features, die man vorab nicht hatte.  Nicht anderes hat man schon vor Jahren mit seiner XBOX gemacht um ein Mediacenter darauf zu installieren, oder beispielsweise die Grafikkarte, der man eine neue Firmware verpasst hat um weitere Pixel-Pipelines freizuschalten.

Jailbreak für Doofe (also auch für mich): mit Spirit ist der Jailbreak extrem einfach. Chip Online hat meines Wissens eine Klickstrecke aus 17 Einzelbildern daraus gemacht, dabei kann man in wenigen Sätzen erklären, wie der Jailbreak unter Windows oder Mac OS X durchgeführt wird:

iTunes installieren, Gerät aktivieren und aktualisieren. Spirit herunter laden, ausführen und auf Jailbreak klicken – fertig. Danach befindet sich der Cydia-Store auf deinem iPad, iPhone oder iRgendwas.

Natürlich können auch nach einem Jailbreak Dinge aus dem normalen App-Store von Apple gekauft werden. Ihr habt allerdings nun mit Cydia eine weitere Alternative um Apps zu kaufen / zu bekommen, die Apple nicht zulassen wollte. Übrigens: Spirit knackt keine Provider-Sperre. Also nicht denken, dass man nach einem Jailbreak das Telekom-Gerät mit Vodafone oder o2 nutzen kann (Jailbreak vs. Unlock).

Mir bringt der Jailbreak recht viel, da ich auch Spaß am Basteln und Ausprobieren habe. Sicher werden viele auch einen Jailbreak machen um gecrackte IPAs & Co zu nutzen. Wer bisher mit seinem iDevice so (also ohne Jailbreak) klar kam, der sollte das auch sein lassen 😉

So, liebe iDevice-User: Jailbreak durchgezogen bei euch? Wenn ja, wie & warum? Empfehlenswerte (legale) Tipps, Tricks & Apps von euch?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

51 Kommentare

  1. Nur wer iTunes 9.2 installiert hat, bei dem funktioniert Spirit nicht mehr.
    Morgen kommt sowieso iOS 4.0 raus, auch da geht Spirit nicht mehr…
    Deshalb rate ich allen, die ein iPhone 3GS, iPod Touch 3G oder iPad ihr Eigen nennen, ihre SHSH-Blobs zu speichern. Ohne die kann man ab morgen die Firmware 3.1.3/3.2 nicht mehr wiederherstellen, sondern nur noch 4.0, womit derzeit noch kein Jailbreak geht auf diesen Geräten. Einfach mal googlen nach Backup SHSH Blobs oder so.
    Ich selbst habe einen jailbroken iPod Touch 2G, da hat man solche Probleme zum Glück nicht 🙂 Einfach redsn0w drüber hauen und fertig.

  2. Mal sehen, wie lange es dauert 🙂

  3. Hab mein iPad gestern jailbroken und eben den Proswitcher draufgemacht, nachdem der schon auf dem iPhone so gut funktioniert. iOS 4 kommt ja erst im Herbst, solange muss ich nicht auf multitasking warten.

    Jetzt muss sich nur zeigen ob’s mit den mickrigen 256mb RAM vernünftig funktioniert.

  4. So, das mit dem Wifi-Sync klappt, ist aber nicht das was ich möchte. Ich will ja weck von Itunes.
    @Caschy: Wo kann ich das mit dem SSH aktivieren?

  5. JürgenHugo says:

    Ohne Jailbreak = kastriert. Mit Jailbreak = dauernd fummeln.

    Ei wie gut, das ich nach den Teilen überhaupt kein Verlangen hab! :mrgreen:

  6. Weg von iTunes kannste vergessen. SSH: netatalk. Siehe auch: http://stadt-bremerhaven.de/ipad-iphone-ipod-daten-vom-geraet-kopieren/

  7. Ich habe (am iPhone) auch einen Jailbreak, eigentlich nur wegen SBSettings (Rotation ausschalten) und „Tethering“. Bis morgen zumindest noch… aber ich bin guter Dinge, dass auch für iOS 4 recht bald wieder der Jailbreak da sein wird.

  8. Oh, hab vergessen zu schreiben das ich Windows nutze.
    Scheint so als wenn nettalk nur was für OSX ist.

    Das man nicht ganz ohne iTunes kann ist klar. Man muss es halt immer erst installieren. Mein Ziel ist es das ich am PC sitze und meinen iPod Touch in der Tasche lassen möchte und dort dann via Wlan Musik drauf kopieren möchte.

  9. Bernd Treibsand says:

    Das einzige, was Apple schützen will, sind ihre Gewinne.

  10. Wie wahrscheinlich jede Firma. Ob nun Apple oder was anderes dran steht.

  11. Der „geschützte“ App Store hat halt Pro und Contra … ich meine immerhin ist da wohl noch keine Malware aufgetaucht, anders als im Android Market.

    Ich denke aber, das Contra überwiegt bei weiten 😉

  12. JürgenHugo says:

    Logisch, jede Firma will ihre Sachen verkaufen – ein Monopol ist nun mal für den Monopolisten gut. Das hat Apple nich erfunden – auch vor dem Jobs hat schon schlaue Leute gegeben. :mrgreen:

    Und solche, denen das nicht gefallen hat – die hats auch schon immer gegeben. Was man allerdings zugeben muß: designmäßig ist Apple gut – die Teile sind auch ordentlich verarbeitet. Einiges (designmäßig) ist ja auch durchaus „übernommen“ worden – und Dieter Rams ist da ja nicht der schlechteste Ratgeber… 😛

  13. @cschay: Zum Thema „Weg von iTunes“ -> http://getsharepod.com

    Im Übrigen find ich’s nicht grad prickelnd, dass du auch noch direkt auf die Möglichkeit gecrackte IPAs installieren zu können hinweist. Wieder einer mehr, der nicht gerafft hat wofür der Jailbreak gedacht ist… *sigh*

  14. leosmutter says:

    Wer SSH auf seinem iPad/iPhone/iPod aktiviert, sollte tunlichst das Admin-Passwort ändern.

    Und lasst die Finger von Hackulous & Installous (Keine Ahnung wieso Caschy das hier erwähnt.)

    1. Ist oft ein Virus/Dialer mit drin.
    2. Abmahnung vorprogrammiert, da im iPhone meistens eine Simkarte mit der dazugehörigen Adresse drin ist.

    Bevor Ihr so einen Scheiss macht, wartet lieber auf eine Aktion bei der man die iTunes-Karten 30% billiger bekommt.

  15. JürgenHugo says:

    @chr1spy:

    Ja – wenn der Caschy das nich schreibt, dann bleibt das für alle Zeiten geheim, was? :mrgreen: Niemand muß irgendwas machen, was er hier oder woanders liest. Das sind alles nur Beispiele/Vorschläge etc. – jeder kann sich iTunes installieren – oder es bleiben lassen. Niemand wird zu nix gezwungen… 😛

  16. Hab den Jailbreak schon seit 2.X auf dem 3G und 3.0 auf dem 3GS (mittlerweile 3.1.2).
    Die Gründe sind für mich Cydia-Store, SBSettings und Backgrounder.
    SBSettings stellt für mich aber das Non-Plus-Ultra dar, wenn es darum geht, schnell Einstellungen vorzunehmen.

  17. leosmutter says:

    Meine Lieblingsapps (allerdings aus dem Rock-Store) sind MyWi und My3G. MyWi macht aus dem Iphone eine Mifi-Station (Sharing des 3G-Internets über Wifi) und My3G gaukelt den Apps (Skype z.B.) eine Wifi-Verbindung vor, damit man auch über 3G Skype-Gespräche führen kann. Kosten zwar beide ein bissl, aber wenn man bedenkt was eine Mifi-Karte kostet….

  18. @chr1spy; Weg von iTunes? Hier ein paar Mal berschrieben, sharePod gibts nicht für Mac OS X 😉
    Und zum Thema raffen: dann warte ich mal auf Erleuchtung durch dich. Mir geht es hier NICHT um illegalen Scheiss sondern primär um mein iPad und meine Freiheit.

  19. wuuuaaaarrgghh says:

    Hi@ll,

    also ih hab mein iPhone 3.1.3 gejailreakt um einigermaßen multitaskingfähig mittels Backgrounder und Kirikae zu sein, außerdem hab ich Categories installiert um mein Springboard sauber zu halten.

    Ich hab ne andere Frage, wer benutzt in Cydia Amazon Payments? Aktuell nutze ich den PayPal Account von nem Kumpel, weil ich mich bei PayPal nicht anmelden will.
    Ich hab im Netz irgendwie keine Anleitung zu Amazon Payments gefunden, das wäre aber interessant für mich, weil ich eh Amazon Kunde bin.

    Danke schonmal!

    Grüße

    wuuuaaaarrgghh

  20. zu dem thema „weg von itunes“ kann man auch noch PwnTunes aus dem cydia store erwähnen – direkter zugriff auf das dateisystem des ipods, musik rüberkopieren wie bei nem normalen mp3-player, ipod library aktualisiert sich automatisch – et voilà!

    http://www.pwntunes.net/ – leider kostet es 6,66€.

    habe es selber noch NICHT(!) ausprobiert

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.