Huaweis Roadmap für 2018 enthält das P20

27. Dezember 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von:

Auf einem Event in Israel hat ein Vertriebspartner von Huawei offenbar die Roadmap des Herstellers für 2018 ausgeplaudert. Wenig überraschend sollen etwa die Huawei Mate 10 Pro / Lite ab dem ersten Quartal des nächsten Jahres in mehr Ländern verfügbar sein. Außerdem sind für das Frühjahr mit „Maya“ und „Salina“ zwei neue Einstiegs- / Mittelklasse-Smartphones geplant. Spannend sind aber vor allem Hinweise auf die P20-Serie.

Demnach wird Huawei wohl die Namensgebung ändern und dem P10 nicht das P11 nachfolgen lassen, sondern eben die P20, P20 Plus und P20 Lite. Ab dem zweiten Quartal 2018 sollen die Smartphones verfügbar sein. Zu den technischen Daten wiederum ist aktuell noch nichts bekannt. Die offizielle Ankündigung könnte für den MWC 2017 Ende Februar anstehen.

In der Roadmap erkennt man ebenfalls, dass natürlich neue Smartphones von Honor in den Startlöchern stehen. Zudem sollen das A2 Band,die Huawei Scale, der Router B618 und die 360 Camera in mehr Regionen verfügbar sein.

Klar, auch neue Huawei Mate sind für 2018 vorgesehen. Ob diese Reihe dann auch Mate 20 statt Mate 11 betitelt sein wird, ist aber noch offen. Es sieht danach aus, als ob Huawei aber statt dreier nur noch zwei Modelle veröffentlichen will: ein Huawei Mate Pro und ein Mate Lite. Das Standard-Gerät, das sich dazwischen einordnet, fiele dann weg.

Für Deutschland würde das keinen Unterschied machen, da bei uns ohnehin nur die Pro- und Lite-Versionen erschienen sind. Jetzt heißt es abwarten, bis es mehr Details zu den geplanten Smartphones von Huawei und Honor gibt.

(via Gadgety)

Über den Autor:

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2691 Artikel geschrieben.