Huawei Nexus 6: erste Bilder des mutmaßlichen Huawei-Nexus online aufgetaucht

24. August 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

Huawei_Nexus6_01Huawei wird ein Nexus-Smartphone bauen, daran hat wohl kaum noch jemand Zweifel. Bisher mussten wird uns mit Renderings zufrieden geben, um einen Blick auf das Smartphone zu werfen, nun soll es aber erste echte Bilder des kommenden Google-Flaggschiffs ins Netz geschafft haben. Sollten diese wirklich echt sein, waren auch die Renderings korrekt und die bisher spekulierten Features wie Stereo-Frontlautsprecher und rückseitiger Fingerabdruckscanner wären dadurch ebenfalls bestätigt. Was man allerdings auch sieht, ist ein ziemlich seltsam anmutender Kamerabereich. Statt nur die Kamera selbst ein wenig aus dem Gehäuse ragen zu lassen, wird gleich der gesamte Balken auf der oberen Rückseite des Gerätes dicker gemacht.

Huawei_Nexus6_01

Unklar ist weiterhin, wann die neuen Geräte – auch von LG soll es ein neues Nexus 5 geben – vorgestellt werden. Google gab bereits den Namen für Android 6.0 „Marshmallow“ bekannt und auch das Android SDK hat bereits entsprechende Updates erhalten. Der Zeitraum September / Oktober, wie er von Google bisher genutzt wurde, ist also mehr als wahrscheinlich. Allerdings wäre es auch möglich, dass Google dieses Jahr etwas früher die neuen Geräte vorstellt und sich damit auch Samsung und Motorola anschließt, die ihre Herbstgeräte ebenfalls schon vorgestellt haben.

Huawei_Nexus6_02

Das Huawei Nexus 6 soll mit einem 5,7 Zoll QuadHD-Display, Qualcomm Snapdragon 810 und einem dicken 3.500 mAh Akku ausgestattet sein. Allerdings ist die Ausstattung auch nur auf Gerüchten basierend, sodass es durchaus auch noch anders kommen kann. Sollte das Huawei-Nexus in der Form, wie auf den Bildern zu sehen ist, kommen, wäre es eine Option für Euren nächsten Smartphone-Kauf?

(via Android Police)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9413 Artikel geschrieben.