Huawei Nexus 6: erste Bilder des mutmaßlichen Huawei-Nexus online aufgetaucht

Huawei_Nexus6_01Huawei wird ein Nexus-Smartphone bauen, daran hat wohl kaum noch jemand Zweifel. Bisher mussten wird uns mit Renderings zufrieden geben, um einen Blick auf das Smartphone zu werfen, nun soll es aber erste echte Bilder des kommenden Google-Flaggschiffs ins Netz geschafft haben. Sollten diese wirklich echt sein, waren auch die Renderings korrekt und die bisher spekulierten Features wie Stereo-Frontlautsprecher und rückseitiger Fingerabdruckscanner wären dadurch ebenfalls bestätigt. Was man allerdings auch sieht, ist ein ziemlich seltsam anmutender Kamerabereich. Statt nur die Kamera selbst ein wenig aus dem Gehäuse ragen zu lassen, wird gleich der gesamte Balken auf der oberen Rückseite des Gerätes dicker gemacht.

Huawei_Nexus6_01

Unklar ist weiterhin, wann die neuen Geräte – auch von LG soll es ein neues Nexus 5 geben – vorgestellt werden. Google gab bereits den Namen für Android 6.0 „Marshmallow“ bekannt und auch das Android SDK hat bereits entsprechende Updates erhalten. Der Zeitraum September / Oktober, wie er von Google bisher genutzt wurde, ist also mehr als wahrscheinlich. Allerdings wäre es auch möglich, dass Google dieses Jahr etwas früher die neuen Geräte vorstellt und sich damit auch Samsung und Motorola anschließt, die ihre Herbstgeräte ebenfalls schon vorgestellt haben.

Huawei_Nexus6_02

Das Huawei Nexus 6 soll mit einem 5,7 Zoll QuadHD-Display, Qualcomm Snapdragon 810 und einem dicken 3.500 mAh Akku ausgestattet sein. Allerdings ist die Ausstattung auch nur auf Gerüchten basierend, sodass es durchaus auch noch anders kommen kann. Sollte das Huawei-Nexus in der Form, wie auf den Bildern zu sehen ist, kommen, wäre es eine Option für Euren nächsten Smartphone-Kauf?

(via Android Police)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

22 Kommentare

  1. Ich hatte bisher jedes Nexus Gerät und jedes für sich sah toll aus. Aber der „Ofen“ sieht sowas von hässlich aus das einem fast die Worte fehlen. Dieser Balken am oberen Rand erinnert mich an diese Taschenlampen mit Knickgelenk, hälst das Teil hochkannt sieht es genauso aus.

    Danke, nein Google. Ich schau mich nach Alternativen um.

  2. Ich hatte bis jetzt N4 und jetzt N5. Das N6 und das neue N6 sind mir zu groß. Werde auf das neue N5 Modell warten.

  3. Haus Doktor says:

    @Dr.House,
    es wird ja auch noch das Nexus 5 von LG geben, da muss man nicht extra weg von Google :).

    Kann mir kauf vorstellen das der Snapdragon 810 eingebaut wird, der macht immer noch Probleme (außer bei den Smartphones die bis zum Minimum runtergetaktet wurden, da hält es sich in Grenzen). Da halte ich den Snapdragon 820 für viel wahrscheinlicher… oder zumindest hoffe ich das.

  4. Hatte das N4, das N5 und habe das N6 wegen der Größe übersprungen. Ich hoffe auf das neue N5, sonst würde ich wechseln auf Sony ZX Compact oder so

  5. Der Balken geht ja gar nicht, der kommt so hoffentlich nicht in der finalen Version…

    Ansonsten gilt für mich, wie bei jeder neuen Hardware: Der Preis entscheidet, ob ich das Ding an Ende für super halte. 😉

  6. Der Balken schaut doch schrecklich aus, das N6 hatte ich übersprungen, mir bleibt nun nur noch die Hoffnung auf das neue N5.

  7. Während mein N5 in Reparatur war, hatte ich als Ersatzgerät ein Huawei P8 lite und war damit gar nicht so unzufrieden. Trotzdem bin ich froh, dass mein N5 wieder funktioniert.
    Das mögliche N6 von Huawei ist auch mir zu groß und der Balken ist tatsächlich keine Augenweide. Aber vielleicht sind ja technische Wunderdinge verborgen. 🙂
    Ich spekuliere jedenfalls auch auf das neue N5.

  8. Zum Glück kommt wohl auch ein Nexus von LG.

  9. Ich hoffe Google orientiert sich preislich wieder mehr am N4 und N5. Das N6 war mir schon zu teuer.

  10. Bin mit Huawei (ascend mate 7) eigenen zufrieden, doch die Politik nervt. Keine Updates (Android 4, stagefright) und das versprochene p8 max ist immer noch nicht erhältlich…

  11. Der Balken sieht für mich nach nem schlechten Scherz aus. Das würde ich nicht einmal am ersten April abliefern.

  12. Neulich bei Google:
    „Was? DAS sollen wir als Nexus verkaufen?“
    (wählt Nummer von LG)
    „Jungs, … Plan B!“

  13. Alpenpanorama says:

    Den Balken finde ich gar nicht so blöd. Damit dürfte das Nexus plan aufliegen und nicht kippeln, wie sonst oft bei vorstehenden Kamerahubbeln. Einne gute Kamera braucht anscheinend immer noch etwas mehr Platz bzw. Höhe.

  14. einfach nur widerlich häßlich!

  15. Den SD 810 werde ich definitiv überspringen… Wenn es mit dem SD820 ausgerüstet ist wird es eine Option um mein N5 abzulösen. Ansonsten stimme ich Alpenpanorama zu, ein breiterer Balken ist besser als nur eine vorstehende Kamera…

  16. Wie wäre es alternativ mit dem M5 von bq? Kommt demnächst mit 3GB RAM und 32GB Flash. Ich denke das neue N4 wird sich eher Richtung 400€ orientieren, was mir definitiv zu viel ist.

  17. Ähm das neue N5 natürlich 🙂

  18. Das Schwarze ist doch ein Case

  19. Hat der Balken der Kamera vielleicht mit Projekt Tango zu tun?

  20. Hässlich,
    ich bin so hässlich,
    so grässlich hässlich,
    ich bin das Nexus 6…

  21. In der Tat könnte die Idee dahinter liegen, dass das Smartphone auf dem Tisch nicht wippt, wenn man es bedient. Aber da kann man sich eigentlich anders behelfen und nicht mit so einem hässlichen Kamerabalken. Ich hatte zwar kein Interesse am N6 von Huawei, aber das wäre für mich ein Grund es nicht zu kaufen. Schade Huawei, das P8 sieht nett aus, hoffentlich geht das finale N6 eher in die Richtung.

  22. Mir wär das Design egal, Preis und Akkuleistung sowie Hardware zählen letztendlich.