„Hermit Lite Apps“ unterstützt nun auch Benachrichtigungen für Facebook und Co.

11. Juni 2017 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

„Hermit Lite Apps“  erhält bald ein Update auf die Version 9.0. Als ich hier getippt habe, war allerdings im Play Store noch die Variante 8.1.1 zu finden. Hermit ermöglicht es euch, aus im Grunde jeder Website eine Art Unter-App zu basteln. Dadurch werden die Websites, anders als im Browser, in Android integriert und ihr könnt Inhalte leichter teilen oder z. B. die Privatsphäreeinstellungen weiterführender anpassen. Nun haben die Entwickler neue Features in Version 9.0 integriert – unter anderem Facebook-Benachrichtigungen.

Das ist natürlich eher eine Nische: Wer die offizielle Facebook-App nutzt, wird sich fragen, was er mit Hermit soll. Doch wer jene App meidet, z. B. wegen des Akkuverbrauchs, findet vielleicht an Hermit Gefallen. Außerdem könnt ihr auch Benachrichtigungen erhalten, wenn sich etwas auf der Website verändert hat. Dabei kann sogar erkannt werden in welchem Bereich der Site sich etwas getan hat.

Die Facebook-Benachrichtigungen sollen laut den Entwicklern direkt laufen, wenn ihr die Facebook Lite App in eurer Hermit-Bibliothek angelegt habt. Auf anderen Websites können auch die Benachrichtigungen etwa auf neue Beiträge in Foren oder Newsbeiträge aufmerksam machen. Für die Benachrichtigungen nutzt Hermit weder Atom noch RSS sondern wertet CSS-Einträge aus. Wer sich damit beschäftigen möchte, findet hier tiefergehende Informationen.

In Hermit 9.0 dürft ihr nun eigene Symbole für die Lite Apps festlegen. Zudem wurde nun ein Auto-Update eingeführt. Nur für Premium-Nutzer wird die Option eingeführt das Hilfe-, Social-Media-Link, und -Menü zur Einladung von Freunden zu verbergen. Auch lässt sich abschalten, dass Lite-Apps zum Homescreen hinzugefügt werden, dann kann man die Lite-Apps eben noch über Hermit starten und nicht mehr separat vom Homescreen aus. Eine Liste aller Änderungen findet ihr auch hier.

Bedenken sollter ihr: Bei Hermit Lite Apps bringt euch erst die Premium-Version so richtig weiter, denn in der kostenlosen Version könnt ihr nur zwei Lite-Apps zu Websites erstellen. Falls ihr nur mal antesten wollt, tut es die kostenlose Version aber natürlich auch erstmal.

Hermit • Lite Apps Browser
Hermit • Lite Apps Browser
Entwickler: Chimbori
Preis: Kostenlos+
  • Hermit • Lite Apps Browser Screenshot
  • Hermit • Lite Apps Browser Screenshot
  • Hermit • Lite Apps Browser Screenshot
  • Hermit • Lite Apps Browser Screenshot
  • Hermit • Lite Apps Browser Screenshot
  • Hermit • Lite Apps Browser Screenshot
  • Hermit • Lite Apps Browser Screenshot
  • Hermit • Lite Apps Browser Screenshot
  • Hermit • Lite Apps Browser Screenshot
  • Hermit • Lite Apps Browser Screenshot
  • Hermit • Lite Apps Browser Screenshot
  • Hermit • Lite Apps Browser Screenshot
  • Hermit • Lite Apps Browser Screenshot
  • Hermit • Lite Apps Browser Screenshot
  • Hermit • Lite Apps Browser Screenshot
  • Hermit • Lite Apps Browser Screenshot

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2461 Artikel geschrieben.