Hermit: Wrapper-App für Android-Apps

17. Januar 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

hermitDer kleine Tipp für die Android-Nische: Hermit. Diese App zaubert aus Webseiten „Apps“ für euer Smartphone. Kann man auch mit Chrome selber realisieren, wirkt mit Hermit aber optisch anpassbarer und bietet eigene Optionen. Anwendungsbereiche? Apps, die man vielleicht nicht dauerhaft im Hintergrund wissen will – beispielsweise den Facebook Messenger oder Twitter. Aber: auch WhatsApp Web kann man nutzen und sich so zwei Accounts auf ein Smartphone holen – oder wenn man zwei SIM-Karten mit einer Nummer hat, bekommt man WhatsApp auf beide Smartphones gezaubert.

hermit1

Vorteil? Die Apps laufen nicht im Hintergrund, sind also nur bei Benutzung aktiv. Zudem orientiert sich die Optik an der Webseite und gibt so das Gefühl einer echten App. Ein Vorteil ist ein Nachteil: da es sich im einen Wrapper für Webseiten handelt, der nur bei Nutzung aktiv ist, gibt es auch keine Benachrichtigungen – nicht beim Facebook Messenger, nicht bei Twitter oder WhatsApp. Hermit bringt eine große Anzahl an vorgefertigten, populären Apps mit, aber auch eigene lassen sich anlegen.

hermit2

Wie initial erwähnt: recht nischig und in der Premium-Variante nicht gerade günstig. Die kostenfreie Version erlaubt lediglich die Erstellung von zwei Lite-Apps, wer das volle Programm möchte, der langt mit 4,33 Euro doch recht tief in die Tasche – so jedenfalls meine Meinung. Dennoch eine nette Sache für selten benötigte Dinge, die man sich nicht auf das Smartphone holen will. Der Einsatz von Lollipop oder höher wird angeraten, denn dann integriert sich Hermit in die Liste der zuletzt aufgerufenen Apps und kann auch auf Fotos oder Videos zugreifen.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25049 Artikel geschrieben.