Google Trips: Update berücksichtigt bei Tagesplanung nun persönlich favorisierte Orte

19. November 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow

google-tripsEine der hierzulande noch etwas unbekannteren Apps von Google hat gerade erst ein Update auf Version 0.0.42 erhalten. Google Trips soll Reisenden und Personen, die sich noch in der Planung eines Ausflugs befinden dabei helfen, interessante Örtlichkeiten und andere Lokalitäten zu finden. Mit der neuen Version berücksichtigt Trips nun ab sofort direkt schon bei der Planung die zuvor via Maps gespeicherten Orte und priorisiert diese entsprechend. Außerdem lassen sich nun auch endlich die gespeicherten Orte in einer Offline-Karte anzeigen, hierfür bedarf es logischerweise dann keiner Internetverbindung.

google-trips-update-savedplaces

Innerhalb der einzelnen Details der Örtlichkeiten lassen sich nun auch interaktive Karten nutzen. Die beiden letztgenannten Features wurden übrigens bereits im vorherigen Update 0.0.41 implementiert, Google hat aber jetzt erst ein zusammenfassendes Changelog für beide Aktualisierungen verfasst. Dieses sieht wie folgt aus:

Changelog Version 0.0.41/0.0.42:
  • Create day plans with a preference for saved places
  • See your saved places on an offline enabled map
  • Use interactive maps within place details
  • Improved stability of downloads
  • Bug fixes and performance improvements
Google Trips - Travel Planner
Google Trips: Update berücksichtigt bei Tagesplanung nun persönlich favorisierte Orte
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
  • Google Trips - Travel Planner Screenshot
  • Google Trips - Travel Planner Screenshot
  • Google Trips - Travel Planner Screenshot
  • Google Trips - Travel Planner Screenshot
  • Google Trips - Travel Planner Screenshot
(via Androidpolice)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Benjamin hat bereits 392 Artikel geschrieben.