Gmail 6.11 ändert das Zitieren in E-Mails

Gmail Artikel LogoGmail 6.11 ist heute erschienen – zumindest die APK-Datei steht online bereits zur Verfügung. Zum Zeitpunkt, als ich an diesem Beitrag gesessen habe, war die offizielle Version bei Google Play noch 6.10.23 und das letzte Update vom 3. November. Viele Neuerungen bringt die aktuelle Variante 6.11 dann auch nicht mit sich. In erster Linie gibt es eine kleine Veränderung beim Zitieren von E-Mails: So wird der zitierte Text nun nicht mehr prominent angezeigt, was zwar bisher die Übersicht erhöht hat, aber eben auch viel Platz auf dem Bildschirm wegnahm. Nun gleicht sich die App stattdessen der Web-Oberfläche an.

Das bedeutet, der zitierte Text aus der E-Mail, welche ihr beantwortet, ist als Standard erstmal ausgeblendet. Wollt ihr ihn dennoch ansehen, müsst ihr auf die drei Punkte klicken (siehe Screenshot). Auf diese Weise ist auch die Web-Oberfläche von Gmail gestaltet. Im Grunde passt Google nun also die App lediglich an.

gmail-6-11

Auf den Screenshots der Kollegen von AndroidPolice seht ihr links die alte und rechts die neue Oberfläche – die Tastatur wurde ausgeblendet. Ihr könnt den Text bzw. Inhalt der zitierten E-Mail auch aus eurer Antwort löschen, indem ihr das Ikon mit den drei Punkten gedrückt haltet, bis die Löschoption erscheint. Warum Google diese Veränderung eingeführt hat? Vermutlich haben sich entweder von Zeit zu Zeit User beklagt, dass der eingeblendete, zitierte Text Platz wegnehme oder aber Google hat über seine Nutzungsstatistiken festgestellt, dass die Anwender den zitierten Text ohnehin nicht weiter bearbeiten.

Gibt es unter euch User, die viel mit zitierten E-Mails in der Gmail-App arbeiten? Wie findet ihr diese kleine aber durchaus relevante Anpassung? Falls ihr die neue Version von Gmail, 6.11, schon jetzt beziehen wollt, findet ihr die APK-Datei direkt hier. Andernfalls könnt ihr auch schlichtweg abwarten, bis Google die Aktualisierung offiziell über den Play Store ausrollt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Also ich tippe sehr oft auf „respond inline“.
    Geht das mit dem neuen dann auch noch?

  2. Wenn man überlegt, dass noch vor 15, 20 Jahren TOFU verpönt war…

  3. Das Warten hat nicht geholfen … und nach Installation der AKP-Mirror Version seh ich unter Marshmallow erstmal keine Veränderung.
    Im PC arbeite ich öfter mit der Beschränkung der zitierten Mail durch Markierung eines Textteils VOR Tipp auf ‚Antworten‘ [wodurch dann nur das Markierte angehängt ist] – in der Gmail App klappt das bisher aber nicht, auch nicht in der neuen Version (in der allerdings das Löschen der zitierten Mail wie beschrieben klappt).

  4. Darf man GMail in Zeiten von NSA & Co. eigentlich noch mit gutem Gewissen benutzen? Die Suche, Filter,… sind wahnsinnig gut und der Webmailer schön schlicht und einfach zu bedienen…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.