Google Maps: Mehr Level für Local Guides

13. Juni 2017 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Bei Google kann man sich als Local Guide betätigen. Man bewertet Orte, lädt Bilder hoch oder nennt Veränderungen. Geld bekommt man dafür keines, stattdessen gibt es andere Vorteile für fleißige Community-Mitglieder. So gibt es exklusive Wettbewerbe, teilweise eine Vorschau auf neue Funktionen oder auch ein Local Guides-Logo in Google Maps. Fünf dieser Level gibt es, doch Google wird das System um weitere Level bereichern.

Derzeit ist bei erreichten 500 Punkten Schluss, die neuen Level könnten darauf hindeuten, dass die Motivation nach Erreichen der Grenze geringer wurde. Fünf weitere Level soll es geben, wer das letzte Level erreicht, der hat 100.000 auf dem Konto. Selbst Level 7 benötigt 7.000 Punkte. Local Guides müssen also fleißig sein, um diesen Status zu erreichen.

Ebenfalls wird Google das Punktesystem verändern. Manche Dinge sind so mehr wert, beispielsweise das Erstellen eines Ortes nebst Bewertung. Belohnungen soll es auch geben, ab Level 4 könnte es so drei Monate Google Play Musik geben, dazu Vergünstigungen beim Leihen von Filmen aus dem Google Play Movie Store. Diese drei Monate Musik gibt es aber nicht für Nutzer, die bereits Google Play Musik abonniert haben oder in den letzten 12 Monaten kostenlos getestet haben.

Ich habe mal eben auf der Supportseite nachgeschaut: Das Logo wird aktuell entzogen, bedeutet, mein Level-3-Logo ist weg, das aktuelle Logo wird erst ab Level 4 verteilt.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25309 Artikel geschrieben.