Google+: Fotos werden eigenständiges Produkt

2. März 2015 Kategorie: Google, Social Network, geschrieben von:

Es scheint sich zu bewahrheiten, was Googles Sundar Pichai in einem Interview mit Forbes letzte Woche nebulös angedeutet hat. Hier sprach er davon, dass zwei Elemente aus dem Social Network herausgelöst werden könnten, um eigenständig besser platziert zu werden: Hangouts und Fotos. Dieses scheint nun bestätigt zu sein, denn Google macht Nägel mit Köpfen und platziert Bradley Horowitz als neuen Chef in Sachen Fotos und Streams.

Google+

Die Sparte Fotos wird also offenbar losgeeist und separat geführt, wie auch der eigentliche Google+ Stream – Horowitz soll es richten und die beiden Entwicklungsstränge führen. Den offiziellen Split der Produkte gab Horowitz in einem Posting auf Google+ selber bekannt. Bin gespannt, was Google in Sachen Foto-Verwaltung da zaubert, das reine Speichern in den Google+ Fotos fand ich immer recht unübersichtlich, unpraktisch und unrund und das Ablegen in Drive-Ordnern war nun auch nichts, was sich nach Zukunft anfühlt. Da geht noch einiges.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25473 Artikel geschrieben.