MWC 2015: Microsoft Lumia 640 und Lumia 640 XL vorgestellt

Microsoft hat auf dem Mobile World Congress ebenfalls zwei neue Smartphones vorgestellt. Das Lumia 640 und das Lumia 640 Xl sind erneut preiswerte Geräte, die sich sowohl an den Privatnutzer, als auch Geschäftskunden richten. Ausgestattet sind sie mit Windows Phone 8.1 (inklusive Denim-Update), die Geräte können bei Erscheinen von Windows 10 aber natürlich mit einem Update versehen werden.

Lumia640

Das Lumia 640 kommt mit einem 5 Zoll HD IPS Display (1.280 x 720 Pixel), das durch Gorilla Glass 3 geschützt ist. Unter der Haube arbeitet ein 1,2 GHz Qualcomm Snapdragon 400 SoC, dem 1 GB RAM zur Seite stehen. Rückseitig gibt es eine 8 Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz, auf der Vorderseite eine Kamera mit 1 Megapicel Auflösung. Der 2.500 mAh-Akku versorgt das Gerät mit Strom. Der 8 GB große, interne Speicher kann per microSD-Karte erweitert werden.

Beim Kauf des Gerätes gibt es ein Jahr Office 365 kostenlos, die entsprechenden Apps sind vorinstalliert auf dem Lumia 640 vorhanden. Dies bedeutet auch 1 TB zusätzlichen Speicher bei OneDrive. Gleiches gilt für das Lumia 640 XL, der großen Variante des Lumia 640.

Lumia640XL

Das Lumia 640 XL bietet ein 5,7 Zoll Display, die Auflösung beträgt hier ebenfalls 1.280 x 720 Pixel. Unterschiede gibt es neben der Größe auch bei der Kamera und beim Akku. Die rückseitige Kamera löst bei diesem Gerät 13 Megapixel auf und kommt mit ZEISS-Optik, auf der Vorderseite kommt eine 5 Megapixel-Kamera zum Einsatz. Der Akku des XL-Modells bietet 3.000 mAh.

Preislich sind die Geräte durchaus attraktiv. Das Lumia 640 wird voraussichtlich ab April in Deutschland verfügbar sein. In der Dual-SIM-Variante wird es für 159 Euro (inkl. Steuern) in den Farben Cyan, Orange, Weiß und Schwarz verfügbar sein. Die Single-SIM-Variante mit LTE wird eine UVP von 179 Euro (inkl. Steuern) tragen.

Das Lumia 640 XL wird ebenfalls voraussichtlich ab April in den Farben Cyan, Orange, Schwarz und Weiß verfügbar sein und eine UVP von 219 Euro (inkl. Steuern) mitbringen. Über die Verfügbarkeit des Lumia 640 XL in der LTE-Version in Deutschland gibt Microsoft keine Auskunft.

Update: Snapdragon 400, nicht Snapdragon 200. Und noch ein Update: 5 Megapixel-Frontkamera beim Lumia 640 XL.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Es ist ein Snapdragon 400 und kein 200 – nicht unerheblich, der Unterschied 😉

  2. Schade…kein Flagschiff aber wegen dem Preis und OneDrive+Office ein gutes Angebot. Denke ich werde mir das XL gönnen…auch wenn es etwas Plasiklike aussieht. Hab schon ein schlechtes Gewissen mein gebrauchtes Nokia für 200 EUR anzubieten und mir dann für 220 EUR+x das 640 XL neu zu holen…

  3. Sascha Ostermaier says:

    @MarcoZ: Laut Presseinformation ein Snapdragon 200, woher die Info mit 400?

  4. Sascha Ostermaier says:

    @MarcoZ: ich vertraue da halt Lumia Conversations, die eindeutig Snapdragon 200 schreiben. http://lumiaconversations.microsoft.com/2015/03/02/640/ Anfrage an Microsoft ist aber bereits raus.

  5. Argh, warum nicht LTE und Dual-SIM? es wäre sofort meins….

  6. @Sascha Ostermaier: auch deine Quelle sagt es ist ein 400.
    @Sascha: OStermaier: Das 640 gibt es auch ohne dual sim für 139€. sollte man schon erwähnen.
    Persönliche Meinung: etwas lieblos geschrieben, da unabhängig von Betriebssystem. technisch die geräte echt gut sind und auch das moto und co. nicht unbedingt besser sind. 😉

    @Thomas: Es ist ein LTE und Dual sim. das erste von Microsoft.

  7. Sascha Ostermaier says:

    @mini: Die genannten Geräte und Preise stammen exakt so von Microsoft. Was es da an weiteren Modellen gibt, ist uninteressant, wenn diese hierzulande nicht verfügbar sind, oder?

  8. @Sascha: ich will mich nicht mit dir streiten oder etwas behaupten was nicht stimmt, aber:
    http://www.microsoft.com/de-de/mobile/smartphone-handy/lumia640-lte/technische-daten/#angebote
    –> snapdragon 400

    PS: Bluetooth Tastatur wird auch unterstützt.

  9. Franz Meier says:

    @Sascha Ostermaier
    Geht mal auf deine Quelle und drücke F5 🙂

  10. Ich kann nicht immer ganz nachvollziehen, warum die Qualität und Leistungsfähigkeit eines Smartphones nach CPU und RAM ausgemacht werden. Wenn das OS schlank genug ist, dann braucht man keine Schnellere CPU und auch nicht mehr RAM. Was die Displayauflösung angeht ist es das gleiche. Höher ist nicht gleich besser. Ab 240 PPI kann das Auge eines Menschen keine einzelnen Pixel mehr wahrnehmen, alles über 240 PPI ist Marketing. Wichtiger sind Farbe, Kontrast, Reaktionszeit und Blickwinkel.
    Kameras, ebenfalls ein Trugschluss mehr gleich besser, was bringen 20 MP und mehr, wenn ich nur eine Fixfocus Linse aus günstigem Plastik habe, die sofort zustaubt?

    Darüber hinaus bin ich mir zu 100% sicher, dass 99% aller User selbst einen Snapdragon 200 nicht an seine Grenzen bringen. Dafür braucht man mehr als Candycrush, Facebook, Instagram, WhatsApp Tinder und Snapchat.

  11. Sascha Ostermaier says:

    Siehe Update. Und @mini: meinste ich hab den Screenshot manipuliert? Für Microsofts Unfähigkeit kann ich leider nichts.

  12. Bleib mal ruhig Sascha! Du könntest die Videos noch mit einbinden 😉

  13. Auch bei der Kamera scheint sich (bei Microsoft) der Fehlerteufel eingeschlichen zu haben. Auf der offiziellen Seite steht: Front-facing camera
    Front camera: Full HD 5MP wide angle – auf dem Screenshot wiederum ist nur 1 MP zu lesen…

  14. @seppini Deine Aussage kann ich nicht bestätigen. Ich hab ein LG G2 und ich kann sehr wohl ein Unterschied zwischen 5 Zoll HD (294 ppi) und 5 Zoll Full HD (440 ppi) erkennen.

  15. @Marc: kommt drauf an. Das 640 hat eine 1MP Kamera und das 640XL hat eine 5 MP.

  16. @Pascal Bärfelde höchstens in den Punkten Farbtiefe, Blickwinkel und Kontrast, schärfer wird es dadurch nicht wirklich. Ich sage ja nicht, dass die Displays nicht besser werden. Nur die Auflösung verändert nichts daran. Mehr geht einfach nicht, bei 300PPI ist selbst bei dem besten Auge endgültig schluss. Alles was es wirklich besser aussehen lässt sind die Werte, mit denen die Hersteller nicht werben, weil die meisten sie eh nicht verstehen. Halbton Pixel um eine Höhere Farbtiefe und mehr Farben zu erreichen, das würde einen echten Qualitätsschub geben.

  17. naja rein wissenschaftlich betrachtet war glaube ich mit der wahrnehmbaren Pixelanzahl erst bei 925ppi Schluss.Ab 300ppi sieht halt das Durchschnittsauge keine Pixel mehr. Einen Unterschied erkennt man aber bezüglich schärfe auf jeden Fall. Ob so hohe Auflösungen deshalb sinnvoll sind glaub ich kaum. Mein Smartphone hat 401ppi und mir ist das ausreichend scharf.

  18. Ist das jetzt der Nachfolger des 630 der 50 Euro teurer im Startpreis ist?!?

  19. Rockabilly says:

    Für wie lange wird man das Kontingent OneDrive dann mit Lumia 640 wohl nutzen können?

  20. E. A l b u s says:

    Sieht so aus, als ob MS den Wert für den Snapdragon nachträglich angepasst hat – vielleicht aufgrund der Anfrage…
    Mich würde sehr interessieren, was nach dem Jahr kostenloses Office 365 geschieht – das ist mal wieder typisch fette Werbung mit Bauchweh danach…unter Umständen.
    Warum wird beispielsweise nicht mitgeteilt, was es danach kostet. Und wie kann es vom Lumia entfernt werden – ohne dass plötzlich das Windows nicht mehr geht…grins –
    Erinnert irgendwie an IE-Fiesematenten, nicht wahr?
    So wie jetzt kauft man die Katze im Sack, mit Zusatzkosten im Nachinein, die man eigentlich gar nicht haben wollte.
    Wer weiß denn dazu etwas, weil MS gibt sich da sehr zugeknöpft im Support Bereich, was ich heute deutlich reklamiert habe.

  21. @E. Albus
    Die Kosten für ein Abo mit Office 365 sind doch transparent, wo liegt das Problem?
    Und Office 365 musst Du nicht entfernen, denn Office ist bei jedem WP eh dabei – derzeit aber nur in einer Nur-Lese-Funktion, bearbeiten kommt wohl erst mti Win10.

    Was Du nach einem Jahr verlierst ist der Zugang zum auf dem PC installierten Office und den zusätzlichen 1TB Speicherplatz. Office365 beinhaltet den Donwload und die Nutzung des aktuellen Office-Pakets auf einem PC UND einem Tablet, auf den Lumias musst Du nichts deinstallieren. Dein Microsoft-Konto benötigst Du aber weiter (wie Du bei anderen Betriebssystemen auch ein Apple- oder Google-Konto benötigst, um Apps zu kaufen etc.).

    Bei der Prozessor-Angabe hat wohl einer in der Presseabteilung gepennt. Es war aber eigentlich von Anfang an klar, dass es ein S400 ist, da der S200 kein LTE unterstützt, das 640 aber mit LTE-Funktionalität vorgestellt wurde.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.