DropCopy: Wurmloch für das Netzwerk

27. Januar 2011 Kategorie: Apple, geschrieben von:

Keine Ahnung wie ich auf die Überschrift komme. Gestern Abend beim Stöbern durch den Mac App Store auf DropCopy gestoßen, ich kannte es zwar schon aus der Vergangenheit, wusste aber nicht, dass es auch einen kostenlosen Ableger gibt. Ich konnte nicht herausfinden, was die Unterschiede zwischen der kostenlosen und der Pro-Version sind, erzähle euch nur kurz was zur kostenlosen Version, die eigentlich nur sinnvoll ist, wenn ihr des Öfteren in einem Mac-Netzwerk Dateien mit Leuten austauscht.

Kurzbeschreibung: auf mehreren Rechnern installieren. Zieht ihr nun eine Datei auf das Wurmloch, so erscheinen die Netzwerkteilnehmer, bei denen auch DropCopy aktiv ist. Auf diese könnt ihr dann die Datei ziehen. Die Datei verschwindet im Wurmloch  -und ratet wo sie auftaucht? Richtig – auf dem Rechner des Empfängers. Ohne dicke Netzwerkeinrichtung, freigegebene Ordner, whatever. Des Weiteren lassen sich nicht nur Dateien senden, sondern auch reine Textnachrichten. Auch lassen sich SFTP-Zugänge zum Wurmloch hinzufügen. Wie erwähnt: wird sicherlich Anwender geben, die dies gebrauchen können 🙂 Nachtrag: die kostenlose Version unterstützt nur 3 Teilnehmer.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25448 Artikel geschrieben.