Dropbox: kein Support für alte OS X-Versionen und ein Zukauf

21. Januar 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Gleich zwei Nachrichten gibt es aus der Welt von Dropbox zu vermelden. Die haben heute nämlich ihren Nutzern per Mail mitgeteilt, dass nun Feierabend ist – zumindest mit der Unterstützung für die alten OS X-Versionen Tiger und Leopard. Ab dem 18. Mai 2015 werden die beiden betagten Systeme offiziell nicht mehr von der Software des Cloudspeicher-Anbieters unterstützt.

Dropbox

An diesem Tag hat man dann die Wahl: auf ein neues System aktualisieren oder Dropbox via Webseite nutzen. Harte Ansage: der Client wird ab dem 18. Mai 2015 automatisch abgemeldet, sodass er auf dem Rechner nicht mehr nutzbar ist. Ferner hat sich Dropbox einen Zukauf gegönnt. CloudOn heißt das israelische Startup, welches man sich eingesackt hat.

CloudOn haben die Leser des Blogs vielleicht schon einmal gehört, wir stellten das Startup 2012 und 2013 vor. Sie sorgten damals für eine Lösung, die Microsoft Office auf iOS und Android brachte, hierbei arbeitete man direkt auf den CloudOn-Servern. Dropbox möchte mehr sein, als der reine Cloudspeicher, Mail- und Foto-App beweisen dies. Nun hat man offenbar das Thema Office und Dokumentenverwaltung stärker in den Fokus genommen. (danke Thomas & SchoensteKind)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25420 Artikel geschrieben.