Anzeige

Dropbox: kein Support für alte OS X-Versionen und ein Zukauf

Gleich zwei Nachrichten gibt es aus der Welt von Dropbox zu vermelden. Die haben heute nämlich ihren Nutzern per Mail mitgeteilt, dass nun Feierabend ist – zumindest mit der Unterstützung für die alten OS X-Versionen Tiger und Leopard. Ab dem 18. Mai 2015 werden die beiden betagten Systeme offiziell nicht mehr von der Software des Cloudspeicher-Anbieters unterstützt.

Dropbox

An diesem Tag hat man dann die Wahl: auf ein neues System aktualisieren oder Dropbox via Webseite nutzen. Harte Ansage: der Client wird ab dem 18. Mai 2015 automatisch abgemeldet, sodass er auf dem Rechner nicht mehr nutzbar ist. Ferner hat sich Dropbox einen Zukauf gegönnt. CloudOn heißt das israelische Startup, welches man sich eingesackt hat.

CloudOn haben die Leser des Blogs vielleicht schon einmal gehört, wir stellten das Startup 2012 und 2013 vor. Sie sorgten damals für eine Lösung, die Microsoft Office auf iOS und Android brachte, hierbei arbeitete man direkt auf den CloudOn-Servern. Dropbox möchte mehr sein, als der reine Cloudspeicher, Mail- und Foto-App beweisen dies. Nun hat man offenbar das Thema Office und Dokumentenverwaltung stärker in den Fokus genommen. (danke Thomas & SchoensteKind)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. RIP OSX Leopard

  2. Gibt es denn noch so viele Geräte, die auf den alten OS X Versionen hängen?

  3. @SchoensteKind says:

    @ Dennis K.:
    Mein Mac Mini PPC hat aufjeden Fall als OS X Version Leopard. Daher bekam ich auch die Mail.

    Natürlich ist es ein Luxus Problem, aber ich fand es nett meinen sonst nutzlosen Mac Mini für größere Dropbox Uploads laufen zu lassen.

  4. Ähnliche Sache bei mir. Das kuriose: Wenn ich XP emuliere kann ich wieder Dropbox nutzen, und das obwohl XP soooo viel älter ist

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.