Dropbox noch immer mit Problemen, deaktiviert Foto-Funktion

12. Januar 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Schon den zweiten Tag kämpft Dropbox mit Problemen, was für die Anwender des Cloud-Angebotes mit einigen Problemen verbunden ist. In der Nacht von Freitag auf Samstag fand eine gezielte Distributed Denial of Service-Attacke auf Dropbox.com statt. Hierbei werden, vereinfacht gesagt, die Server von Dropbox von vielen Rechnern im Sekundentakt mit Anfragen bombardiert, was im besten Falle zu einer Nichterreichbarkeit durch Überlastung führt.

Bildschirmfoto 2014-01-12 um 09.40.27

Daten sind dabei nicht abhanden gekommen, die späteren Probleme sind laut Dropbox Ergebnis von anscheinend nicht so rund gelaufenen Wartungsarbeiten. Mittlerweile gibt es im Tech-Blog von Dropbox wieder Updates. Man arbeite weiter an den – nicht genauer benannten – Problemen und konnte die Menge der betroffenen Nutzer reduzieren.  Dateien sind vom Ausfall nicht betroffen, doch der Bereich Fotos bereitet den Technikern von Dropbox anscheinend Schwierigkeiten. Aus diesem Grund hat man temporär das Foto-Sharing deaktiviert, ebenfalls wurde der spezielle Foto-Tab auf dropbox.com deaktiviert.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: dropbox |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.