Dmailer Backup: online und offline Backup

10. April 2010 Kategorie: Apple, Backup & Security, Internet, Windows, geschrieben von: caschy

Relativ spannende Sache, die ich seit Tagen in meinen Entwürfen hatte, aber bisher noch nicht dazu gekommen bin, es zu verbloggen. Aber wozu sind Samstage da? 🙂 Dmailer ist ein kostenloses Programm (Windows und Mac OS X) mit angeschlossenem Onlinedienst, den man aber nicht zwingend nutzen muss. Ich versuche Dmailer Backup kurz in eigenen Worten zu erklären, das technische lasse ich mal raus.

Das Programm synchronisiert frei einstellbare Ordner eures Computers auf ein externes Medium (USB-Stick, SD-Card oder externe Festplatte). Das macht es live und im laufenden Betrieb.

Ihr könnt sogar Versionierung aktivieren. Arbeitet ihr zum Beispiel an einem wichtigen Dokument, so könnt ihr einstellen, dass kontinuierlich die drei letzten Versionen aufbewahrt werden. Nette Sache wie ich finde.

Wer mag, der kann sich ein kostenloses Konto anlegen. Dann werden die Daten auch online gespeichert. Die 2 GB Onlinespeicher sind kostenlos, mehr Space kostet und ein Freunde-werben-Freunde-Gedöns wie bei Dropbox gibt es nicht.

Dmailer Backup hat zig Einstellungen, sollte aber auch von Nicht-Freaks einfach zu bedienen sein, die Oberfläche ist relativ klar strukturiert. Hier einmal eine kleine Screenshot-Tour, beginnend von der Installation bis zu einem Backup-Vorgang.

Daten können logischerweise auch verschlüsselt werden. Bei der Wiederherstellung eurer Backups könnt ihr zudem wählen, ob diese am gleichen Ort, oder einem anderen wiederhergestellt werden sollen.

Weiterer Vorteil: ihr habt eure aktuellen Daten immer auf einem externen Datenträger. Diesen könnt ihr auch an andere Rechner anklemmen. Eine portable Version von Dmailer Backup ist gleich dabei:

Ja, einer meiner Windows-Rechner heißt tatsächlich Doctor Zoidberg 🙂

Mein Kurzfazit: wenn ihr euch ein wenig mit der Software beschäftigt, dann habt ihr definitiv ein cooles Tool zum Sichern & Synchronisieren eurer Daten in der Hand. Großes ABER: Dropbox hat bereits angekündigt, auch frei definierbare Ordner synchronisieren zu können. Lästige Fummelei mittels Symlinks und Co würde dann weg fallen. Des Weiteren bietet Dropbox fleißigen Werbern ja mittlerweile bis zu 10 Gigabyte kostenlosen Online-Speicherplatz an.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22533 Artikel geschrieben.