Chrome to Mobile wird eingestellt

20. Januar 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

Google wird die Chrome to Mobile-Erweiterung einstellen, dies kommuniziert das Unternehmen auf der Support-Seite zur App: „Der Dienst „Chrome to Mobile“ und die Funktion zum Drucken auf das Telefon in Google Cloud Print sind nur noch bis Anfang Februar 2015 verfügbar. Verwenden Sie die Tab-Synchronisierung in Chrome, um Websites oder Dateien von Ihrem Desktop-Chrome auf Android- oder iOS-Geräten anzusehen.“

chrome to phone

Die Erweiterung Chrome to Mobile ermöglichte das Senden von Webseiten von einem Rechner an eure Tablets oder Smartphones, auf denen ebenfalls Chrome installiert ist. 2012 nahm die Funktion ihren festen Platz in Google Chrome ein. Diese Kopie der Webseite war auf Wunsch auch offline auf dem Smartphone aufrufbar. Nun muss man anders vorgehen, bekanntlich kann man ja auf dem Rechner geöffnete Chrome-Tabs auch mit Chrome auf dem Smartphone aufrufen, sofern man online ist. Für den Offline-Zugriff muss man nun anders verfahren, hier bieten sich beispielsweise Dienste wie Pocket an. (via Android Police)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25432 Artikel geschrieben.