Der Firefox bekommt eine neue Optik

24. Januar 2013 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Der Browser Firefox wird eine Frischzellenkur in Sachen Optik bekommen. Bereits jetzt sind die Arbeiten in Gange und wenn alles fertig ist, dann könnte dies durchaus so aussehen, wie in den Mockups, die ich hier im Blog habe. Konkret geht es um das Menü im Firefox und die Anpassungen, die man im Browser vornehmen kann.

800px-PanelMenu-i0_-Menu

Im ersten Bild seht ihr einmal das überarbeitete Menü, welches sich hinter einer doch schon Chrome-ähnlichen Optik verbirgt. Im Gegensatz zu Chrome sind relevante Dinge wie das Öffnen eines neuen Fensters oder der Private Modus durch die Verwendung eines größeren Icons stärker in den Vordergrund gebraucht worden.

Mozilla stellt eigene Smartphones für Entwickler vor

22. Januar 2013 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Mobile, geschrieben von: caschy

Mozilla hat heute zwei Smartphones vorgestellt, mit denen es den Entwicklern noch besser möglich sein soll, für das neue, mobile Betriebssystem zu entwickeln. Die Geräte werden realisiert in Zusammenarbeit mit Telefonica und Geeksphone. Das kleinere Gerät hat eine betagte Qualcomm Snapdragon S1-CPU mit 1 Gigahertz, verfügt über 512 Megabyte RAM und 4 Gigabyte Festspeicher. Das Display ist 3.5 Zoll groß und kommt mit HVGA-Auflösung (320 x 480) daher. Das größere Gerät mit 4.3 Zoll kommt mit einer Dual-Core-CPU daher, hier setzt man auf den Qualcomm Snapdragon S4 mit 1.2 Gigahertz.

Geeksphone

Firefox kommt für die OUYA-Box

22. Januar 2013 Kategorie: Android, Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Schon lange gibt es den Hype um die Ouya-Konsole, eine Android-Box, welche man für recht schmales Geld bekommt. Nicht nur, dass man Android, diverse Games und das beliebte Mediacenter XBMC zur Verfügung hat, auch Mozilla hat anscheinend Kapazitäten frei, um für diese kleine Box zu entwickeln. Chris Lord, der bei Mozilla in der Entwicklung ist, hat gestern Abend bei Google+ noch ein Bild eingestellt, welches die OUYA-Box mit einer Instanz des Firefox zeigt. Er betont aber, dass es momentan noch nicht wirklich zu gebrauchen ist, man aber daran arbeite, Firefox auch auf für die OUYA zu optimieren.

OUYA Firefox

Die OUYA-Box ist ein Projekt, welches mit über 8.5 Millionen Dollar bei Kickstarter überaus erfolgreich war. Tegra3 Chip, 1 GB RAM, 8 GB interner Speicher, HDMI-Port, USB 2.0 und ein Wireless Controller sind die momentanen technischen Eckdaten der Ouya, die mit Android Jelly Bean ab März 2013 in unseren Wohnzimmern stehen könnte. Für 119 Dollar konnten man den kleinen Zauberwürfel vorbestellen, also knapp 100 Euro.

Portable Firefox 18.0.1

19. Januar 2013 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Mozilla musste ein ausserplanmäßiges Update für den Browser Firefox einschieben. Bekannte Probleme gab es laut Changelog im Bereich der Konfiguration von Proxyservern, Mac OS X-Nutzer hatten unter Umständen Abstürze des Plugin-Containers zu verzeichnen, sofern sie bestimmte Webseiten besuchten. Das komplette Changelog findet ihr bei Interesse hier.

firefox1

Wer bereits die normale oder die portable Vorgängerversion benutzt, der kann auf das automatische Update warten, wer nicht warten will, der schnappt sich die portable Version von Firefox 18.0.1. Entpacken, einrichten – Surfen! Download Portable Firefox 18.0.1.

Firefox OS: App Day in Berlin steht vor der Tür, Teilnahme ist kostenlos

18. Januar 2013 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Mobile, geschrieben von: caschy

Ihr habt Lust, später für das mobile System Firefox OS Apps zu entwickeln? Am 02. Februar 2013 findet der deutsche Firefox OS App Day in Berlin statt. Bei dieser Veranstaltung werden die Entwickler von Mozilla Tools und Technologien vorstellen, die das Internet als Plattform erweitern und ausbauen, einschließlich mobiler Web-APIs mit denen man auf Geräte-Hardware-Features wie zum Beispiel den Beschleunigungssensor zugreifen kann.

Firefox OS

Web-Entwickler bekommen so die Möglichkeit, diverse Dinge zu lernen und zudem noch viel über Firefox OS, Mozillas Open-Source-Betriebssystem für das mobile Web zu erfahren. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Web-Entwickler kostenlos und rüstet euch mit allen erforderlichen Kenntnissen aus, um für den Firefox Marketplace Apps zu bauen. Wenn ihr euch nun angesprochen fühlt und Interesse am Firefox OS App Day habt, dann geht es hier zur Anmeldung. Übrigens: Es wird keine Firefox OS Ankündigung geben und es werden keine Devices vorgestellt.

Portable Firefox 18

13. Januar 2013 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Ich bin euch ja noch den einen oder anderen aktuellen Download schuldig. Anfangen möchte ich mit dem portablen Firefox in der Version 18.  Die drei wichtigsten Neuerungen sind die Unterstützung von WebRTC (Videotelefonie, VoIP ohne Zusatz-Plugin), ein neuer Just-in-Time-Compiler (JIT) IonMonkey (Mozilla gibt einen Geschwindigkeitszuwachs von bis zu 26% an), sowie eine deutlich verbesserte Skalierung von Grafiken für Apples Retina-Display.

firefox1

WebRTC ist allerdings standardmäßig noch deaktiviert, man muss zur Aktivierung in der about:config den Eintrag media.peerconnection.enabled auf true setzen. Wie immer müsst ihr die aktuelle Variante von Portable Firefox nur entpacken und via FirefoxLoader starten: Download Portable Firefox 18.

Firefox OS fast fertig: Webseiten als Apps speichern

9. Januar 2013 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Mobile, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Neben den großen Smartphone – OS, wie Android, iOS oder Windows Phone 8 erwarten uns bald etliche neue Kandidaten, die um Aufmerksamkeit werben. So hat auch Mozilla auf der CES einen Stand und präsentierte sein Firefox OS in einer fast fertigen Version.

Laut Angaben von Christian Heilmann, leitender Entwickler bei Firefox OS, will man die fertige Version in zwei Wochen herausgeben. Zudem erklärte man den Journalisten auch zwei wichtige Neuerungen.

Mozilla gibt Vorschau auf den Firefox für Android

9. Januar 2013 Kategorie: Android, Firefox & Thunderbird, Mobile, geschrieben von: caschy

Mozilla hat ein wenig verlauten lassen, was man im Jahr 2013 vom mobilen Firefox so erwarten darf. So teilt man mit, dass man auf die Nutzer gehört habe und deren Wünsche vernommen hat. So wird man in einer zukünftigen Version von Firefox für Android auch Private Browsing vorfinden. Ebenfalls soll man die Möglichkeit vorfinden, den Firefox für Android optisch anzupassen.

Firefox Android

So soll der mobile Firefox für Android Unterstützung für Themes bekommen. Ebenfalls soll man sich in Zukunft die Startseite anpassen können. Auch will man daran arbeiten, Firefox auf so viele Android-Geräte wie möglich zu bringen. Bislang gibt es einige nicht unterstützte Geräte und Sprachen und eben jenes Problem will man angehen.  Einen genauen Zeitplan hat man nicht – es heißt nur “bald!”. Aber ich bin sicher, dass ihr hier darüber lesen werdet, sobald neue Features zu haben sind.

Firefox 18 steht zum Download bereit

8. Januar 2013 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, Software & Co, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

In den offiziellen Release Notes wird bereits das heutige Veröffentlichungsdatum der neuen Firefox Version 18 angekündigt. Auf den FTP-Servern von Mozilla finden sich auch bereits die fertigen Builds für alle Plattformen zum Download. Die offizielle Seite und im Blog von Mozilla fehlt es noch an der offiziellen Ankündigung, dies dürfte aber in Kürze erfolgen und auch über den normalen Update-Mechanismus bei euch reinkommen.

Firefox 18

Die drei wichtigsten Neuerungen sind die Unterstützung von WebRTC (Videotelefonie, VoIP ohne Zusatz-Plugin), ein neuer Just-in-Time-Compiler (JIT) IonMonkey (Mozilla gibt einen Geschwindigkeitszuwachs von bis zu 26% an), sowie eine deutlich verbesserte Skalierung von Grafiken für Apples Retina-Display.

Mobiler Firefox auch für Intel-Smartphones

1. Januar 2013 Kategorie: Android, Firefox & Thunderbird, Mobile, geschrieben von: caschy

Während die meisten Smartphone auf den ARM-Befehlssatz hören, gibt es mittlerweile auch Android-Smartphones auf Basis von Intels Prozessoren. Einer dieser Kandidaten wäre zum Beispiel das Motorola Razr i, aber auch das Lenovo K800, das ZTE Grand X IN und das Orange San Diego sind Smartphones, die mit Intel-Technologie angetrieben werden.

Firefox Android

Dass der mobile Firefox auch für diese Plattform kommt, war bekannt, nur ein genaues Zeitfenster stand noch nicht fest. Nun sind die ersten regulären Nightly-Builds von Firefox 20 für die x86-Plattformen für Nutzer eines Intel-Smartphones auf den Servern von Mozilla zu finden. Viel Spaß beim Ausprobieren! (via)



Seite 18 von 123« Erste...161718192021...Letzte »