Mozilla Firefox 88.0 veröffentlicht

Mozilla hat seinen Browser Firefox in der neuen Version 88.0 veröffentlicht. Ihr könnt die neue Variante ab sofort über die offizielle Website herunterladen oder natürlich direkt in Firefox selbst ein Update vornehmen – über den Bereich „Hilfe“ und dann „Über Firefox“.

Was ist neu in Firefox 88.0? Nun, PDF-Formulare unterstützen jetzt auch eingebettetes JavaScript. Ebenfalls soll nun das Pinch-Zoomen unter Linux über Touchpads flüssig ablaufen. Für mehr Sicherheit werden nun Windows.Name-Daten je nach Website isoliert, welche sie anlegte. Es sind aber noch auch weitere Security-Fixes enthalten.

Unter den Fehlerbehebungen ist etwa ein bisheriges Problem mit Screen-Readern. Zuvor konnte es vorkommen, dass versteckte Inhalte fälschlicherweise vorgelesen worden sind. Außerdem soll Firefox nun nicht mehr wiederholt nach dem Zugriff auf Mikrofon und Kamera fragen, wenn ihr bereits zuvor am selben Gerät und auf derselben Site einen Zugriff in den letzten 50 Sekunden erteilt hattet. Wiederum wurde das Feature zum Anfertigen von Screenshots aus dem Actions-Menü in der URL-Leiste entfernt. Über das Kontextmenü ist das aber weiterhin möglich. Zudem könnt ihr immer noch einen Screenshot-Shortcut in der Toolbar hinterlegen.

FTP-Unterstützung wurde nun deaktiviert und soll in einem kommenden Release komplett entfernt werden, weil das Sicherheitsrisiko zu hoch sei. Enterprise-Nutzer können an dieser Stelle übrigens noch einen Einblick in weitere Anpassungen erhalten. Entwickler wiederum sollten hier vorbeischauen.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Ich hatte schon einen Schreck bekommen, dass die das fuchslose Markenlogo jetzt auch für den Browser nehmen. Aber alles gut, ist nur hier im Artikel so. Puh.

  2. Sören, du liest hier sicher mit: vielen Dank für euren unermüdlichen Einsatz. Bester Browser.

  3. Wann wird das neue Icon veröffentlicht?

  4. Hmm mit dem FTP ist etwas nervig, gerade wenn man einfach nur mal schnell auf ein öffentliches FTP anonym rauf will. Aber immerhin gehts mit dem Link und Extratool ja auch halbwegs.
    Die Screenshot-Funktion ist übrigens auch über Strg-Shift-S erreichbar (analog zu Windows Win+Shif+S). Keine Ahnung seit wann, aber das finde ich mal gut 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.