Auch Huawei stampft Dual-OS-Geräte mit Windows Phone und Android ein

19. März 2014 Kategorie: Android, Hardware, Windows, geschrieben von:

Dual-OS-Geräte mit Windows Phone und Android wurden bereits von einigen Herstellern angekündigt oder gar schon gezeigt. Allerdings scheint entweder Microsoft oder Google etwas gegen solche Geräte zu haben. Nachdem bereits das ASUS Transformer Book Duet gecancelt wurde, sagt sich nun auch Huawei von der Dual-OS-Strategie los. Man werde zwar dieses Jahr auch Smartphones mit Windows Phone anbieten, eine Dual-OS-Option wird es jedoch nicht geben.

Huawei Ascend P6 Unterseite abgerundet

Über die Gründe verrät Huawei nichts. Auch scheint es unwahrscheinlich, dass Microsoft hier die treibende Kraft ist. Microsoft dürfte so gut wie jedes Mittel recht sein, um Windows Phone weiter zu verbreiten, von Google kann man dies wohl nicht behaupten. Da gerade im Tablet-Bereich bereits einige Geräte gezeigt wurden, die mit beiden Systemen umgehen können, scheint es auch kein technisches Problem zu sein. Schade, dass man keine konkrete Auskunft erhält, warum solche Geräte plötzlich nicht mehr möglich sind.

Spannend in diesem Zusammenhang wird sein, wie sich kleinere Hersteller verhalten. Der indische Hersteller Karbonn hat ebenfalls ein Dual-OS-Smartphone angekündigt, welches im Juni erscheinen soll. Huawei wird sich hingegen weiterhin hauptsächlich mit Android beschäftigen, auch wenn man offen für weitere mobile Plattformen ist.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: SlashGear |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9396 Artikel geschrieben.