Apple soll mit dem iPhone 6 eine Lösung für mobiles Bezahlen vorstellen

24. Juli 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von:

Bringt Apple mit dem iPhone 6 ein Mobile Wallet und steigt in das Geschäft mit mobiler Bezahlung ein? The Information berichtet, dass sich die Hinweise verdichten, Apple könnte bereits mit dem iPhone 6 in das Gebiet einsteigen. Als Partner ist unter anderem Visa im Gespräch, das Kreditunternehmen soll eine Zusammenarbeit bereits zugesichert haben. Die Gerüchte um eine Mobile Payment Lösung von Apple sind schon länger im Umlauf, konkrete Anhaltspunkte gab es bisher jedoch nicht.

iPhone 5s

Zahlungsinformationen sollen in einem manipulationsgeschützten Bereich des iPhone gespeichert werden. Sicherheit ist bei einem solchen Mobile Wallet natürlich die wichtigste Funktion. Zur Funktionsweise des Mobile Wallet gibt es keine konkreten Informationen. So ist von NFC die Rede, es besteht aber auch die Möglichkeit, dass Apple auf Bluetooth und WLAN setzen könnte.

Mobile Payment gibt es schon eine gefühlte Ewigkeit. Ich selbst habe bereits im letzten Jahrtausend mit Paybox in einem Laden eingekauft, damals lief das Ganze noch irgendwie über Anruf oder SMS und einen Code, dem man dann dem Kassierer mitteilen musste. Völlig umständlich, keinerlei Zeitersparnis und alles andere als ein befriedigendes Erlebnis. Seitdem sind 15 Jahre vergangen und das Mobile Payment Erlebnis hat sich immer noch nicht wirklich verbessert.

Ob Apple es schaffen wird, Mobile Payment zu einem Erfolg zu machen, bleibt abzuwarten. Die Bezahlung mit EC- und Kreditkarten oder auch Bargeld ist in Sachen Nutzungskomfort bisher ungeschlagen. Bisher sind auch moderne Lösungen leider noch nicht so, dass sie konventionelle Bezahlmethoden ablösen könnten.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: The Verge |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9380 Artikel geschrieben.