Android-Apps mit Bluestacks auf Windows RT?

4. Dezember 2012 Kategorie: Android, Mobile, Windows, geschrieben von:

Könnt ihr euch noch an Bluestacks erinnern? Das Projekt hatte ich im Oktober 2011 zum ersten Mal hier im Blog vorgestellt. Die Software ermöglicht es euch, Android-Apps ohne sichtbares Android unter Windows auszuführen. Bluestacks realisiert einen Launcher, der dann die Apps unter Windows startet. Quasi wie eine virtuelle Maschine. Im Juni schloss man dann eine Partnerschaft mit ASUS. ASUS realisierte so auf den eigenen Windows-Geräten die Nutzung von Android-Apps – ein kleines Anzeichen, dass es sich bei Bluestacks nicht um irgendeine Frickelbude handelt.

Nun hat man auf Nachfrage bekannt gegeben, dass man bereits daran arbeitet, Bluestacks auf Windows RT zu bringen. Das tönt spannend, dürften mittlerweile die Restriktionen der Windows RT-Variante hinlänglich bekannt sein. Sollte 2013 Bluestacks für Windows RT erscheinen, dann hätten zum Beispiel die Surface-Besitzer nicht nur Zugriff auf die Windows Store-Apps, sondern auch auf das Android-Universum. Ob es die Plattform dadurch interessanter mache würde? Ja, wenn die Apps sich nach „echten Android-Apps“ anfühlen. (Danke @surface-evangelist)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25469 Artikel geschrieben.