ZeptoLab: CATS für Android und iOS veröffentlicht, Cut the Rope Magic kostenlos

Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an die Cut the Rope-Reihe, eine gar unterhaltsame Casual-Game-Serie von ZeptoLab, die den Bonbon-fressenden Om Nom berühmt machte. Seile durchschneiden, damit Om Nom an seine wohlverdienten Bonbons kommt, verschiedene Teile der Serie brachten immer wieder neue Elemente in das Game. Für iOS gibt es aktuell den Teil Cut the Rope: Magic kostenlos, ebenso für Android, das meines Wissens aber schon immer.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/yK9Nf4Siyr8

Erklärbar ist die Aktion aber durch den Release eines neuen Games von ZeptoLab, CATS: Crash Arena Turbo Cars. In diesem Game, das übrigens ebenfalls kostenlos für iOS und für Android heruntergeladen werden kann (kommt allerdings mit In-App-Käufen), müsst ihr Kampfroboter zusammenbauen und diese dann automatisch kämpfen lassen.

Solltet Ihr Gefallen an Cut the Rope finden, schaut auch einmal die anderen Teile in den App Stores durch. Manche sind generell kostenlos (mit In-App-Käufen), Ihr müsst Euch also nicht auf Cut the Rope: Magic beschränken. Solltet Ihr CATS schon angezockt haben, hinterlasst gerne einen Kommentar, ob es sich lohnt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.