Caschys Blog

Xiaomi Redmi Note 9 Pro: Technische Eckdaten sind durchgesickert

Noch diese Woche soll ein neues Smartphone der Xiaomi-Untermarke Redmi vorgestellt werden, die mittlerweile eigenständig agiert. Dennoch sind die Verzahnungen mit Xiaomi weiterhin eng, was sich auch 2019 zeigte, als einige Geräte von Redmi außerhalb Chinas unter dem Xiaomi-Banner erschienen sind. Da lässt das Xiaomi Mi 9T Pro alias Redmi K20 Pro grüßen. Jetzt sind wiederum die technischen Daten des Redmi Note 9 Pro durchgesickert.

Die Vorstellung soll am 12. März 2020 stattfinden. Technische Eckdaten? Laut einem Leak biete das Smartphone einen LC-Bildschirm mit 6,67 Zoll Diagonale im Format 20:9 mit FHD+ als Auflösung und Gorilla Glass 5 zum Schutz. Das Gerät solle in den Farben Blau, Schwarz und Weiß erscheinen. Eine Hauptkamera mit 48 (Weitwinkel) + 8 (Ultra-Weitwinkel) + 5 (Makro) + Tiefensensor sei ebenfalls zur Stelle. Die Frontkamera mit 16 Megapixeln ziere das Display im Punch-Hole-Design.

Das Redmi Note 9 Pro soll in Varianten mit 4 GByte RAM + 64 GByte Speicherplatz bzw. 6 GByte RAM und 128 GByte Kapazität zu haben sein. Als SoC werde der Qualcomm Snapdragon 720G herhalten, während ebenfalls ein Akku mit 5.020 mAh und 18-Watt-Aufladung im Gespräch ist. Diese Daten sollen allesamt gesetzt sein.

Außerdem spekuliert man darauf, dass das Display des Redmi Note 9 Pro bei 60 Hz verbleibe, also noch nicht dem Trend zu 90 oder gar 120 Hz folge. Zudem solle der Fingerabdruckscanner an der Seite sitzen. Man munkelt ebenfalls, dass es neben dem Redmi Note 9 bzw. Note 9 Pro auch noch ein Redmi Note 9 Max geben werde, aber da muss man mal sehen, wie Xiaomi bzw. Redmi das am Ende mit der Anzahl der Geräte und der Namensgebung handhabt.

Aktuelle Beiträge