Windows 10: Der optische Umbau geht weiter

Wer Windows nutzt und vielleicht dort in einem der Insider-Kanäle unterwegs ist, der hat es natürlich schon mitbekommen. Microsoft baut an allen Ecken und Enden herum, zu viel steckt noch in Windows 10, was an das alte Windows erinnert, teilweise gibt es auch Dopplungen in den Funktionen. Nun hat man derzeit wieder eine neue Insider-Version von Windows 10 veröffentlicht, die auf den Namen Windows 10 Insider Preview Build 21327 hört.

Da hat man einige Fehlerbehebungen einfließen lassen, aber auch im News-Bereich (ob den wohl wirklich jemand aktiv nutzt?) gab es kleine Veränderungen. So weist Microsoft im Changelog darauf hin, dass man mit dem Einführen eines neuen Designs beginne, welches den besagten Bereich noch angenehmer machen soll. Die Bilder in den Artikeln erstrahlen nun laut Microsoft in einem lebendigen und farbenfrohen Design, wodurch der Feed noch übersichtlicher, ansprechender und schöner wird.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Wow, Wahsinn! Das muss gefeiert werden. Lasst uns einen zusätzlichen Feiertag in Deutschland einführen! Halleluja!

  2. Sebastian says:

    Sieht stark nach Google’s Material Design aus imo.

  3. Wie bekommt man das Wetter da unten rein? Hab ich noch nie gesehen.

  4. Before/After is‘n Witz, oder?

    • Christian says:

      Ja mega oder? Manchmal denke ich mir wieso so etwas nicht mit einem großen Update ausgerollt wird und man alle Änderungen sammelt. Soll lieber Mal etwas entschlackt werden.

      • Genau das ist doch der Sinn von einem INSIDER-Build. Nicht alle bekommen es sofort ausgerollt sondern später dann in einem großen Update. Davor werden A/B-Tests mit den Insidern durchgeführt die gern mal die Neuerungen mittesten. Wenn du nur die fertigen Dinge sehen willst würde ich dir keine Vorab-Versionen empfehlen.

    • Der gleiche Gedanke kam mir auch. Und nicht nur, dass die Änderungen gering sind – IMHO sah es vorher auch noch weitausbesser aus als mit den neuen Farben. Der bunte Mix lenkt ab.

  5. Wo bitte ist der Unterschied, der diesen Beitrag verdient hat?
    Und die Anzeige mit den riesigen Kacheln finde ich überflüssiger als sonst was in Windows. Nur Platzverschwendung. Mir genügen Schlagzeilen, wenn mich etwas interessiert, dann schaue ich rein. RSS ist effektiv, diese optische Überfrachtung ist Augencorona vom allerfeinsten.

    • Alexander says:

      Nicht jeder mag den „Charme“ eines Linux Terminals…

      • Darum hat Windows ja jetzt auch ein Windows Terminal mit dem Charme eines Linux Terminals. 🙂

        Zum Thema: Ja RSS ist auch nicht so meins, und ich finde Kacheln angenehmer, was RSS aber mit einem Linuxterminal zu tun hat erschließt sich mir nicht ganz.

  6. Freakyno1 says:

    mimimi…

  7. Undertaker says:

    Super Microsoft! Man muss halt Prioritäten setzten.
    Das letzte aktuelle Windows 10 Update hat bei dem Notebook meines Sohnes, das er fürs Homeschooling braucht, mal eben die Webcam in Teams und Co unbrauchbar gemacht. Microsoft ist der Meinung, alte Webcams nicht mehr unterstützen zu müssen (der Notebook ist ein HP Elitebook 8470p). Zack – Webcam mal eben unbenutzbar. Diverse Tipps und Tricks aus dem Netz ausprobiert – alle erfolglos. Treiber von HP installiert, auch zwecklos.
    Also musste ich jetzt schnell eine China-Cam über Amazon bestellen. Warum Microsoft das macht, erschließt sich mir nicht. Leider verwendet die Schule den ganzen Microsoft-Plunder, so dass ich nicht den Notebook auf Linux Mint oder Ubuntu umstellen kann.

    • 8 Jahre ist schon ordentlich für ein Notebook. Auf die Schnelle finde ich nichts im Netz, sicher dass das Windows Update schuld war und nicht die Cam einfach so das zeitliche gesegnet hat? Hast du da mal ein paar Hintergrundinfos, wenn du da was gefunden hast?

      Gibts Teams nicht schon länger auch für Linux? Meine Firma hat leider noch Skype for Business, hab leider keine Erfahrungen mit Teams. Fürs Homeschooling wird bei uns Jitsi Meet genutzt, das läuft überall..

  8. OFFTOPIC
    Wo bekommt man die Cap her?

  9. Alexander says:

    Moin Cashy,

    falls das oben dein Surface ist hab ich mal ne Frage, läuft der Stift bei dir einwandfrei? Ich habe hin und wieder das Problem das ich die Klick-Taste am Radierer Nutzen kann aber keine Stifteingabe oder als den Stift als Maus-Ersatz nutzen. Hast du eventuell einen Tipp?

    • Was genau muss ich machen um dein Problem eventuell reproduzieren zu können?

      • Alexander says:

        Tatsächlich kann man da leider nicht viel machen um es zu reproduzieren, ist gefühlt Tagesform abhängig. Manchmal geht der Stift einwandfrei und manchmal gibt er komplett den Geist auf und ich kann nur noch oben die Klick-Taste vom Radierer nutzen.
        Hab etliches versucht im Geräte Manager mal den Pen Integration deaktivieren und aktivieren oder diverse andere Treiber, mal die GraKa mal Pen Integration, mal den Touch Treiber und dann gehts irgendwann oder irgendwann nicht mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.