WhatsApp für iOS: Update bringt ortsbasierten Sticker und eine Uhr

WhatsApp für iOS hat ein kleines Update spendiert bekommen. Das neue Update bringt Sticker bestimmter Art auf die Fotos. Will man ein Foto verschicken und etwas auf das Bild krakeln, dann kann man dies erledigen, indem man ein Bild einfügt, dies aber nicht direkt sendet, sondern auf den Emoji drückt. Dann kann man eben jene Emojis einfügen – oder nach dem Update eben auch Sticker. Das ist bisher nicht ganz so viel, so findet man jetzt das Einfügen des Ortes vor, oder auch eine Uhr.

Durch Anklicken der Uhr auf dem Bild kann man deren Farbe beispielsweise noch ändern, beim Ortsschild ist es ebenso. Nicht überraschend: Die Uhr zeigt die aktuelle Uhrzeit an. WhatsApp plant, das Angebot an Stickern, auch von Dritt-Anbietern, noch zu erweitern. Unter Umständen ist es möglich, dass ihr die beiden Sticker schon vorher in eurem WhatsApp gesehen habt, der Anbieter testet seit längerem.

Auch zum Thema:

WhatsApp für iOS erlaubt fliegenden Wechsel zwischen Audio- und Video-Anrufen

WhatsApp Desktop für Windows im Microsoft Store

WhatsApp wohl für iPad, Android-Tablets und Sticker von Dritt-Anbietern

WhatsApp für iOS unterstützt nun CarPlay und bringt weitere Änderungen

WhatsApp Business: Auch deutsche Nutzer können die Lösung nun verwenden

WhatsApp für iOS spielt YouTube-Videos nun direkt in der App ab

WhatsApp für Android Beta: Sticker und ein Sticker-Store

WhatsApp für iOS: Sprachnachrichten lassen sich vor Versand anhören oder löschen

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.