Vivo X70, X70 Pro und X70 Pro+ vorgestellt

Vivo ist mittlerweile auch in Deutschland aktiv und vermutlich wird man von den drei vorgestellten Smartphones auch bei uns etwas zu sehen bekommen. Hierbei handelt es sich um die Smartphones Vivo X70, X70 Pro und X70 Pro+, die nicht überraschend mit Android als Betriebssystem auf den Markt kommen. Für die X70-Modelle wird Vivo auch seinen kürzlich vorgestellten Extra-Chip V1 zur Verbesserung der Kamera verwenden, hier ist man übrigens eine Partnerschaft mit Zeiss eingegangen. Die X70 und X70 Pro sollen sich wohl hinsichtlich der Kamera, des Arbeitsspeichers, Speicherplatzes und des Chips unterscheiden. Zuerst ist der Marktstart in China gesetzt. Dort startet das Vivo X70 bei 3.699 Yuan (ca. 487 Euro), für das X70 Pro werden mindestens 4.299 Yuan (ca. 566 Euro) fällig, das Vivo X70 Pro+ kostet 5.499 Yuan (ca. 723 Euro).

Angebot
Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement...
  • Bis zu 6 Personen
  • 12-monatiges Abonnement
  • Für Windows 10, macOS, iOS und Android

Folgende Spezifikationen gibt man an:

vivo X70 und X70 Pro:

  • Display: 6,56 Zoll, 2.376 x 1.080 Pixel, AMOLED. HDR10+, 120 Hz
  • OS: Android 11 mit OriginOS 1.0 (China) bzw. Funtouch OS 11.1 (global)
  • SoC: MediaTek Dimensity 1200 bzw. Exynos 1080 (Pro)
  • GPU: ARM G77 MC9 bzw. Mali-G78 (Pro)
  • RAM: 8 bzw. 12 (Pro) GByte
  • Speicherplatz: 256 GByte
  • Hauptkamera: 48 (Weitwinkel, OIS, Sony IMX766) + 12 (Ultra-Weitwinkel) + 12 (Porträt) Megapixel beim X70 / 50 (Weitwinkel, OIS, Samsung GN1) + 12 (Ultra-Weitwinkel) + 12 (Porträt) + 8 (Periskop-Telephoto) Megapixel beim X70 Pro
  • Frontkamera: 32 Megapixel
  • Akku 4.400 mAh (X70) / 4.450 mAh (X70 Pro) mit 44-Watt-Schnellladung
  • Schnittstellen: Dual-SIM, 4G / 5G LTE, Wi-Fi 802.11 ax, Bluetooth 5.1, GPS, USB-C, etc.
  • Maße / Gewicht: 160,10 x 75,39 x 7,55 mm, 181 g (X70) / 158,30 x 73,21 x 7,99 mm, 185 g (X70 Pro)

vivo X70 Pro+

  • Display: 6,78 Zoll, 3.200 x 1.440 Pixel, AMOLED (Samsung E5), HDR10, 120 Hz
  • OS: Android 11 mit OriginOS 1.0 (China) bzw. Funtouch OS 11.1 (global)
  • SoC: Qualcomm Snapdragon 888+
  • GPU: Adreno 660
  • RAM: 12 GByte LPDDR5
  • Speicherplatz: 256 GByte
  • Hauptkamera: 50 (Weitwinkel, OIS, Samsung GN1, Zeiss-Branding) + 48 (Ultra-Weitwinkel, OIS-Gimbal-Stabilisation, Sony IMX598) + 12 (Porträt) + 8 (Periskop-Telephoto, OIS) Megapixel
  • Frontkamera: 32 Megapixel
  • Akku: 4.500 mAh mit 55 Watt Schnellladung bzw. 50 Watt kabellos
  • Maße / Gewicht: 164,54 x 75,21 x 8,89 mm, 209 g
  • Schnittstellen: Dual-SIM, USB-C, GPS, 4G / 5G LTE, Wi-Fi 802.11 ax, GPS, Bluetooth 5.2, etc.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Das sind doch alles die gleichen Handys die von außen nur etwas anders aussehen und eine andere UI haben… Der Smartphone Markt ist soooo langweillig.

    • Stimme ich dir komplett zu. Ich freue mich aufs Pixel 6, das ist mal was ziemlich anderes (Pixel sind Designtechnisch sowieso meistens die schönsten Geräte) und Vanilla Android 12 sieht einfach nur schick aus.

  2. Ich dachte immer die Rotfüchse wären klein und hätten kleine Hände. Naja wieder so Klopper.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.