TuneIn: Auch der HomePod macht Probleme

Radiosender, die nicht abspielen wollen oder gar die Wiedergabe falscher Sender? Darüber berichteten Nutzer des Google Assistant. Google gab in diesem Zusammenhang schon bekannt, dass der Fehler bekannt sei und man an einer Lösung arbeite. Doch nicht nur die über den Google Assistant gestartete Radiowiedergabe über TuneIn macht Probleme, auch der Apple HomePod hat derzeit wohl so seine Schwierigkeiten, wie ein Leser in unserer Kommentarspalte mitteilte. Wir konnten das Problem bestätigen – so wird beim Aufruf von HR1 jedenfalls nicht der HR1 gestartet, sondern ein britischer Radiosender der BBC. Dabei wird aber das korrekte Logo des deutschen HR1 angezeigt. Das Gleiche geschieht auch bei Aufruf des SWR. Es scheint ein Problem bei der Verzahnung mit TuneIn oder so zu geben, die übrigens nicht nur den Assistant von Google oder den HomePod betrifft – Nutzer von TuneIn über einen Sonos-Lautsprecher sollten das Problem auch kennen. Amazon Alexa ist davon nicht betroffen, greift man doch für HR1 und SWR auf die Nutzung der ARD Audiothek zurück.

Bestseller Nr. 1
Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten) | HD-Streaminggerät | 2021
Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten) | HD-Streaminggerät | 2021
Amazon Prime-Mitglieder erhalten unbegrenzten Zugriff auf Tausende Filme und Serienfolgen.
39,99 EUR
Bestseller Nr. 4
Fire TV Stick Lite mit Alexa-Sprachfernbedienung Lite (ohne TV-Steuerungstasten) |...
Fire TV Stick Lite mit Alexa-Sprachfernbedienung Lite (ohne TV-Steuerungstasten) |...
Amazon Prime-Mitglieder erhalten unbegrenzten Zugriff auf Tausende Filme und Serienfolgen.
29,99 EUR

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Hab mich schon gewundert, als ich heute morgen Radio Hamburg gehört habe und auf Dort auf englisch geredet wurde.

  2. Kann ich auch bestätigen per Musik-App (TuneIn) auf dem iPhone. Wollte Radio Wien hören, abgespielt wurde auch irgendein britischer Sender.

  3. Auf Alexa Geräten tritt dieses Problem tatsächlich nicht auf. Das hat aber nichts mit der automatischen Wiedergabe aus der Mediathek zu tun, denn wenn man TuneIn manuell und explizit aufruft, erfolgt auch über TuneIn auf Alexa Geräten die korrekte Wiedergabe.
    „Alexa, spiele HR1 auf TubeIn“ startet TuneIn und der korrekte Sender wird ohne Fehler wiedergegeben. Gerade bei HR1 und SWR getestet.

  4. Das Amazon auf die ARD Mediathek zugreift, ist sehr von Vorteil, es entfällt bei den ÖR so der Werbespot von TuneIn am Anfang.

  5. Das Problem besteht seit Monaten wenn nicht Jahre, ich bin Anfang des Jahres auf Ecco und Sonos umgestiegen seitdem habe ich keine Probleme mehr

    • Matthias___ says:

      Vielleicht liegt es an deinem Dialekt 😛 bei mir lief es bisher ganz zuverlässig

      • Das Problem kann man in diversen Apple Foren seit Jahren nachlesen, Apple typisch hat kein Interesse an lokalen Problemen weil Apple ja eigene Sender hat. Ich höre am Tag circa 5 Stunden Radio und danke das du meinst die Unzulänglichkeit liegt bei mir.

  6. Kann ich nicht nachstellen diesen Fehler. Eben zum HomePod geplärrt, Siri soll den Sender HR1 spielen, Zack da kam er.

  7. Ist mir schon eine Weile aufgefallen… Auf keinem Apple Gerät (iPhone, iPad, Homepod, etc.) lässt sich z. B. BBC Radio 1Xtra abspielen. Bis vor kurzem klappte dies noch problemlos.

  8. Ich habe das Problem, dass einige Sender auf dem MacBook nicht gespielt werden, auf dem Mac, iPhone oder iPad aber ohne Probleme funktionieren.

    • Ich muss mich korrigieren. Anfangs kam bei der Auswahl irgendeines BOB! Senders gar nichts auf dem MacBook, jetzt kommt irgendein anderer Sender. Immer der gleiche, egal welchen Stream von BOB! ich auswähle.

      Auf allen anderen Geräten läuft es einwandfrei.

  9. Kann ich bestätigen. Seit heute morgen kommt bei ffn nur ein englisch-sprachiger Sender. Schade das… Hoffentlich bekommt Apple bzw. TuneIn das bald wieder hin. Die Möglichkeit, über den Homepod Radio zu hören finde ich eigentlich ganz genial.

  10. Seit heute morgen ~7:30 geht es auf Homepod/iPhone wieder.

  11. Ich hatte Siri sonst immer die Frequenz gennant. (Hey Siri spiele Radio Radio 95,8), da es Doppeldeutigkeiten mit dem Sendername „Radioeins / Live“ gab. Das funktioniert nun leider auch nicht mehr und ich lande bei einem Britischen Sender.

  12. ich habe ebenfalls dieses problem – hr1 wird zwar von siri bestätigt, aber abgespielt wird ein anderer sender.
    bei bitte um kiss fm algarve zu spielen, wird bestätigt – hier ist kiss fm berlin. und gestern morgen gab es irgendein bbc radio aus london zu hören….

  13. Es ging eine Weile, 2 – 3 Wochen, nun ist der Fehler wieder da … nun wird auf dem Homepod ein polnischer Sender abgespielt, wenn man HR1 hören möchte.. :/

  14. Ich bekomme auch seit ein paar Tagen statt HR1 – HRT Prvi Program….
    kann doch nicht so schwer sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.