Tipp für macOS Big Sur: Emojis und Symbole jederzeit per Fn-Taste aufrufen

Was wäre das Leben im Internet ohne GIFs und Emojis? Eben! Darum will ich euch an dieser Stelle einen Tipp mitgeben, wie ihr unter macOS Big Sur neuerdings überall und jederzeit in der passenden Anwendung auf eure Emojis zugreifen könnt, ohne lange nach einer Emoji-Schaltfläche oder dergleichen in der App suchen zu müssen.

Wechselt dazu einfach in eure Systemeinstellungen (am schnellsten zu erreichen per Tastenkombination [cmd] + [Leertaste] -> in die Suche „System“ eingeben und per Enter bestätigen) und sucht dort nach den Einstellungen für „Tastatur“. Anschließend aktiviert ihr im Feld „Beim Drücken der Taste „Fn“ die Option „Emojis & Symbole anzeigen“ und schließt die Einstellungen wieder.

Fortan braucht ihr nur noch die Fn-Taste ganz links unten auf eurer Tastatur antippen und schon öffnet sich an der Position eures Mauszeigers ein kleines Fenster mit allen Emojis, wo ihr aber auch Bildzeichen und weitere Symbole abrufen und einfügen könnt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Für Windows-User: Windows-Taste + „.“

    • chilibrenntzweimal says:

      Danke für den Hinweis für Windows Nutzer. Doch welche Anwendungsfälle gibt es den für die Emojis? Ich frage, weil ich damit nichts wirklich anfangen kann. Habe zwar Whatsapp for Desktop, aber für welche Dinge würde man die Emojis denn noch brauchen?

  2. Danke für den Tip !. Sehr nützlich. Ging früher über eine andere Tastencombo, aber die läuft irgendwie nicht mehr unter Big Sur.

  3. ctrl cmd und leertaste bringt einen auch dahin.. war schon immer so

  4. Geht das nur mit 1st Party Zubehör?
    Ich habe ein Satechi Keyboard und dort passiert beim Druck von FN einfach nix

    • Grumpy Niffler says:

      Bei meiner Logitech craft passiert ebenfalls nichts.

      • Das funktioniert natürlich nur, wenn die Tastatur den Druck der FN-Taste an den Rechner übermittelt. Meist verwenden Keyboard-Hersteller aber eine proprietäre Lösung, die nur das Ergebnis einer Tastenkombination übermittelt.

  5. Gibt es standarmäßig über Control+Command+Space ✌

    …aber die FN-Variante ist natürlich etwas leichter zu merken.

  6. Frage: ‚Was wäre das Leben im Internet ohne GIFs und Emojis?‘ … Antwort: ‚Seriöser und lesenswerter!‘

    Ihr könnt mich alter Spießer nennen – aber mich nerven die meisten dieser Bildchen.
    Eines besonders, weil es von meinem Umfeld als Entschuldigung für fast jeden Faux pas eingesetzt wird: ‍♀️
    Es gab WhatsApp Gruppen, in denen fast nur noch mit Bildchen kommuniziert wurde. Das kommt direkt nach Sprachnachrichten über Instant-Messenger… wird bei mir direkt gelöscht.
    Wie infantil sind die Verfasser eigentlich?
    So lange das im privaten Umfeld bleibt, ist mir das ja noch egal. Aber nein, mittlerweile wird (zum Teil) auch beruflich so kommuniziert.
    Mal sehen, wie lange Generation ‚Alexa‘ noch überlebensfähig ist. ‚Idiocrazy‘ lässt grüßen

  7. Wenn ich das mache kann ich auf meinem MacBook Pro aber nicht mehr „Entf“ benutzen. Dazu benutze ich fn + Backspace.

Schreibe einen Kommentar zu Dan Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.