Threema für iOS mit neuen Funktionen und Dark Theme

artikel_threemaNeues aus der Schweiz, neue Nachrichten für Threema-Nutzer unter iOS. Neulich wurde die Zustimmen/Ablehnen-Funktion unter Android vorgestellt. Die praktische Funktion ist nun auch unter iOS verfügbar. Ohne eine Push-Benachrichtigung beim Empfänger auszulösen, können Nachrichten bestätigt oder abgelehnt werden. Threema ist nach eigenen Aussagen der erste Messenger mit einer solchen Funktion. Auch andere Funktionen, die Android-Nutzer bereits kennen, sind nun auch auf der iOS-Plattform von Apple verfügbar.

dark_theme_keyvisual_de

Mit Version 2.6.0 wird unter iOS ein dunkles Design eingeführt, die maximale Gruppengrösse auf 50 erhöht, VoiceOver-Verbesserungen für Sehbehinderte vorgenommen und der Einrichtungsprozess neu gestaltet. Übrigens: wer uns via Threema Tipps senden möchte, der kann dies via YAJTFFWD kontaktieren.

Threema
Threema
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 3,49 €
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. auch auf ios ist hier telegram das bessere system meiner meinung nach

  2. Telegram ist genau so schlimm wie whatsapp, da fallen massig Daten..die in Zukunft einiges an Geld kosten werden.
    Benutze nur noch Threema und habe um die 80 Kontakte 🙂

    Beste APP! 🙂

  3. @Ali G
    Von einer einmaligen Zahlung von 0,99-1,99€ wird Threema auch nicht dauerhaft überleben können. Also muss irgendwann Werbung oder eine Abo Modell eingeführt werden.

  4. @Hans:
    Threema hat noch enormes Wachstumspotenzial, von daher dürften die für die nächsten Jahre mit ihrem Modell gut abgesichert sein. Und wenn sie wirklich mal so viele Nutzer haben, dass das nicht mehr der Fall ist, gibt es genügend andere Möglichkeiten über Zusatzleistungen Geld zu verdienen, wie es jetzt schon mit dem Threema Gateway der Fall ist.

    @Dirk
    Sehr hilfreicher Kommentar, vor allem, weil du so viele Gründe nennst.
    Threema ist ein Messenger für Leute, denen Datensicherheit wichtig ist. Und da ist Telegram einfach keine Alternative für. Da können die noch so schön zwischen verschiedenen Geräten synchronisieren. Die Messenger sprechen einfach unterschiedliche Zielgruppen an.

  5. Reiner Zufall says:

    @Hans es werden immer neue Leute hinzukommen. Zudem gibt es Threema Gateway als Einnahmequelle.
    Ich finde ein Konzept wie bei Threema deutlich besser als bei Telegramm, Whatsapp, da dieses durchschaubar ist.

  6. @Hans wer sagt, das Threema nicht auch das Geschäftsmodell erweitern kann und andere Dienstleistungen im Bereich Sicherheit anbieten wird, wenn der Markt gesättigt ist? Oder bezahlst du auch ne Flatrate für dein Sofa?

    Wenn mich jemand doch nur an die Daten von whatsapp ranlassen würde, da könnte man wunderschöne Schlussfolgerungen zu Freundeskreisen und Konsumverhalten, sowie Bildung und Gehalt ziehen. Diese Daten sind nicht umsonst Milliarden wert.

  7. Hier noch ein Threema Fan.

    @ Ali G: 80 Kontakte klingt ja schon nach Sozialstress. Bei mir sind es „nur“ 25, mit denen ich mich über Threema austausche und schon das wird mir manchmal zu viel. 🙂

  8. Oberschichten Messenger!

    🙂

  9. Weil die Oberschicht so intelligent ist ihre Daten zu schützen und die Unterschicht wohl nicht genug Weitsicht dazu hat 😉

    „Niemand ist so hoffnungslos versklavt, wie diejenigen,
    die fälschlicherweise glauben frei zu sein.“
    Johann Wolfgang von Goethe

  10. @ Tom und Deinen ersten Absatz: Gut erkannt!

    „Die Gleichgültigkeit ist wie das Eis an den Polen:
    Sie tötet alles.“

    Honoré de Balzac
    (1799 – 1850), französischer Philosoph und Romanautor

  11. Er meint wohl eher das den meisten der Preis zu hoch ist. Muss halt jeder entscheiden ob einem seine Daten knapp 2 Euro wert sind

  12. Es nervt so sehr, dass Gruppen einfach sterben, wenn der Ersteller seine IDs nicht sichert und altes/neues Handy einrichtet. Dann kann man die Gruppen in die Tonne treten und neue Gründen.
    Auch kriegt man den alten Kontakt erst mal nicht aus seiner Kontaktliste, weil sie ja noch Teil der Gruppe ist…

  13. Weltraummann says:

    endlich das Dark Theme für iOS.
    Da warte ich schon länger drauf.

    Ach ja, auch ich bin mit Threema sehr zufrieden, kann es nur jedem empfehlen und würde auch nichts anderes mehr nehmen wollen.

  14. Doppellhelix says:

    Einfach mal 35 Minuten seiner Zeit für diesen Vortrag investieren.
    Wer dann das Thema Datenschutz noch belächelt, den kann man nicht mehr helfen.
    35 Minuten die sich echt lohnen.
    https://www.youtube.com/watch?v=QA0Kj-efq70

  15. wenn ich doch nur meine ignoranten Kontakte für Threema begeistern könnte

  16. Dieses grün schwarz sieht aus wie eine App aus einem kommunistischen 50er Jahre Bauernstaat. Ich will endlich die angekündigte Apple Watch Unterstützung und nicht immer diese nutzlosen Spielereien.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.