Tager: Freeware passt eure macOS-Ordner an

Der kleine Freeware-Tipp für unsere Leser, die mit macOS arbeiten und gerne Dateien in Ordner sortieren. Tager ist eine Software, mit der man in Windeseile Ordner anpassen kann. Freie Texte in 6 Farben sowie eine extrem große Auswahl an Symbolen stehen bereit. Tager wird als Finder-Erweiterung installiert, über die man schnell Standard-Ordner zu angepassten Ordnern machen kann. Die Anpassung selbst kann in der Tager-Oberfläche erfolgen. Geht ratz fatz und funktionierte im Test 1a. Der Entwickler zeigt es hier auch in einem kurzen Video.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Funktioniert nicht unter macOS 12

  2. Toller Tipp, genial. Morgen gleichmal ausprobieren .

    Da bei Apple noch niemand darauf gekommen ist

    Danke

  3. AndroidFan says:

    Danke für den Tipp Caschy. Seit irgendeinem OSX-Erneuerung funktionierte TotalFinder nicht mehr. Und diese Applikation vermisse ich sehr.

  4. Kann man die App auch zur Zusammenarbeit mit PathFinder bewegen?

  5. Netter Anfang und vielleicht kommt da ja noch was. Aber ohne die Möglichkeit mehr als die 6 vorhandenen Farben und eigene Icons nutzen zu können ist das aktuell nix für mich. Schade.

    • ähm, und was macht man mit mehr als sechs Farben ‍

      • Du nutzt immer nur sechs Farben, wenn Du irgendwas „gestaltest“? Vielleicht möchte ich das Icon ähnlich der macOS Ordner in Blau? 😉

        Bei einer Software deren Zweck das Gestalten von persönlichen Ordnern ist, erwarte ich auch Freiheit in der Gestaltung. 6 Farben sind mir da etwas wenig. Zumal ein Farbwähler keine Raketenwissenschaft mehr ist.

  6. Wo kann man denn das Tool downloaden?

  7. Funktioniert aber nicht auf externen Festplatten, oder? Beziehungsweise ausserhalb des User-Ordners. Zumindest bei mir.

  8. el caramba says:

    Suche immer noch ein Tool, das einfach alle Ordner in der Farbe ändert. früher gab es da mal ein Tool. Leider finde ich nichts vergleichbares mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.