Streaming: waipu.tv wird teurer

Der Streaming-Anbieter für TV über das Internet, waipu.tv, erhöht den Preis seines Paketes „Comfort“. Dieses bot in der Vergangenheit für 4,99 Euro 116 Sender, die Benutzung von zwei Geräten gleichzeitig und 25 Stunden Aufnahmespeicher. Zukünftig zahlen Kunden monatlich 5,99 Euro für den Service, allerdings hat man anscheinend auch den Aufnahmespeicher für Nutzer erhöht, 50 Stunden hat man nun, davor waren es noch 25 Stunden:

In den letzten Jahren habe man vieles für den Kunden getan, heißt es. Die Anzahl der Kanäle ist von 52 auf inzwischen über 100 verdoppelt, viele neue Video-on-Demand-Inhalte wurden ergänzt, neue Funktionen wie Serienaufnahme, Sendersortierung und Sprachsteuerung sind hinzugekommen. Man wolle dem Wunsch der meisten Kunden folgen und zusätzliche Werbung zur Finanzierung der neuen Inhalte und Funktionen vermeiden. Mit der nächsten Rechnung erhöht sich der Preis für das Comfort-Paket automatisch um 1 Euro auf 5,99 Euro/Monat.

  • Danke Falk

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Bin selber Waipu Kunde (Premium) aber es wäre schön wenn sie Aufnahmen in HD für HD Kanäle ermöglichen würden und nicht nur in SD, die Qualität ist wirklich unterirdisch. Ansonsten bin ich mit den Angebot zufrieden, natürlich würde ich es kündigen, aber in der Familie sind sie immer noch sehr „old school“ unterwegs.

    • Ich denke nicht, dass man old school ist, wenn man noch TV schaut, insbesondere nicht, wenn man so etwas wie Waipu TV nutzt. Man kann wohl getrost davon ausgehen, dass die Masse der Fernsehgeräte hierzulande immer noch überwiegend zum Fernsehen genutzt wird. Und solange es nach wie vor Filme und Serien gibt, die nun mal zuerst im TV laufen, habe ich auch gar kein Problem damit, und wenn das old school ist, dann ist das eben so … 😉

  2. Ob es bei Waipu irgendwann auch noch die RTL-Sender in HD geben wird? Falls man da doch mal irgendwas sehen will, muss man im Jahr 2020 wirklich mit SD leben.

    • PeterAuchLustig says:

      RTL?! Das ist Dein Problem? Wach auf!
      😉

    • Das schauen sicherlich immer noch recht viele, sonst würde es wohl nicht immer neue Formate geben, auch und gerade auf solchen Sendern. Und auch wenn man sonst andere Sender und Formate bevorzugt, spricht doch nichts dagegen, auch sowas mal zu schauen. Erlaubt ist, was gefällt. Und ich persönlich bin auch der Meinung, das ies ohnehin nur die privaten Sender wert sind, im TV angeschaut zu werden, und das schon seit vielen, vielen Jahren. Die öffentlich rechtlichen Sender dagegen halte ich schon lange für komplett entbehrlich. Aber ich denke, das sollte jeder für sich entscheiden können, ohne dass andere meinen, die Menschen nur aufgrund dessen beurteilen zu können.

    • Ist echt nicht nachvollziehbar. Wenn ich richtig informiert bin, ist RTL bei *allen* anderen in HD verfügbar, nur bei Waipu nicht…und SD geht heute ja nun echt nicht mehr.

      • dovermascot says:

        RTL IST in HD bei Waipu verfügbar. Daniel beziehz sich auf das Aufnehmen in HD,
        nicht das Schauen. Und ob das wiederum möglich ist, hängt halt von den bezahlten Lizenzen ab.
        Aber das kenn ich zB von Unitymedia auch nicht anders, zuumindest früher war das so.

        • …dann ist das aber neu. Ich frage regelmäßig bei Waipu nach, ob sich was geändert hat. Letzte Antwort ist die wie immer: „Nein, aber wir verhandeln regelmäßig mit allen…blablablabl…“

  3. Hab Vadders endlich dazu gebracht, dass er sein uralten Kabelvertrag aus den späten 80ern mal kündigt, jetzt testen wir beide grad mal die ganzen IP-TV Angebote aus. Haben irgendwie alle ihre krassen Vor- und Nachteile. Nervt etwas, aber is halt doch völlig ausreichend heutzutage.

    • MrNilsson says:

      Also meine Eltern sind total glücklich mit MagentaTV. Falls dein Vater Telekom Kunde ist, sollte er sich das mal anschauen.

  4. Trifft mich glücklicherweise nicht, da ich noch nie etwas für Waipu bezahlt habe. Irgendeine Gratisaktion läuft immer und wenn nicht, dann bei Zattoo. 🙂

    • Sicher, irgendwie bekommt man das schon immer wieder hin, aber auf Dauer ist das schon etwas nervig, finde ich. Ich bin inzwischen auch bei Zattoo hängen geblieben, dann aber eben auch bei der Schweizer Version. Da gibt es kostenfrei die Privaten zwar meist nicht in HD, aber damit kann ich besser leben, als zunächst befürchtet, Der TV-Konsum wird ja tendenziell eher weniger. Auf der anderen Seite muss man dem System natürlich auch immer vorgaukeln, man würde sich in der Schweiz aufhalten. Aber auch da gilt, was du eingangs schon erwähnt hast: Irgendeine Gratis-Aktion läuft immer…

      • SD löst bei mir Augenkrebs aus…schau ich nicht…shon aus Prinzip! Ansonsten ist Waipu auf meinem Zweit-TV im Schlafzimmer okay. Die schnellen Umschaltzeiten und den Rekorder find ich super. Habs noch 1 1/2 Jahre für 4,99 in der Pemium Variante über O2…1 oder 2 Euro mehr würde mich jetzt auch nicht umbringen…

  5. Die ganzen rtl Sender usw in SD aber eine HD schaltung geht nicht, aber den Kurs erhöhen das geht?

  6. hell.mood says:

    Da bin ich mal gespannt, ob auch bei O2, die ja Waipu als O2-TV zu bestimmten Verträgen dazu verkaufen, dann auch die Preise erhöhen wird (und wenn ja, mit welcher Verzögerung).

  7. Wann kann man endlich wieder die Aufnahmen der Pro7/Sat1 Gruppe wieder vorspulen?

Schreibe einen Kommentar zu Zippo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.