Snipping Tool für Windows 11: Ein Bildschirmrekorder wird künftig integriert sein

Im Rahmen des Surface-Events zeigte Microsoft neben Hardware (Surface Pro 9, Surface Laptop 5 und Surface Studio 2+) auch einiges an Software. Das Kreativtool „Microsoft Designer“ erhält eine Integration für DALL-E 2. Zwischen Apple und Microsoft friert die Hölle zu, Windows erhält für seine Fotos-App eine iCloud-Integration und Apple Music sowie Apple TV werden künftig als eigenständige Apps starten. Eher weniger offensichtlich waren Neuerungen für das Snipping Tool von Windows 11. Jene sind den Kollegen von XDA dennoch aufgefallen.

So teaserte Microsoft in einem Video eine neue Funktion an. Jene erlaubt das Aufzeichnen des Bildschirms, derzeit kann das Snipping Tool nur Screenshots in Form von Standbildern verarbeiten. Derzeit bleibt für viele da der Rückgriff auf die Xbox Game Bar, aber sicherlich eine willkommene Neuerung, dass man eine solche Funktion ohne viel Hickhack und Notwendigkeit von Drittanbieter-Apps und mit erforderlichen Einstellungsmöglichkeiten an den Start bringt.

Details gab Microsoft zum neuen Snipping Tool noch keine. Möglich, dass man jenes mit dem ersten Feature Drop für Windows 11 Version 22H2 veröffentlichen zum Ende des Monats veröffentlichen wird.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Lehrer. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Ok..
    Wünschen würde ich mir die Möglichkeit jeweils nur die letzten x Minuten einer Aufnahme behalten zu können. So wie der Nvidia Recorder das kann.
    Außerdem hatte Windows 10 die Möglichkeit für einen Bildschirmausschnitt in die Kacheln des Benachrichtigungsfensters eingebaut. In Win 11 fehlt der.
    Genauso weggespart wie alle Icons in der Taskleiste anzeigen oder verschwinden zu lassen.. was seit Win 11 „Überlauf in der Taskleistenecke“ benannt wurde.
    Ich hoffe innigst, diese beiden Features kehren nochmal zurück..

  2. In Windows 10 ist der Screen Recorder seit ewig schon eingebaut – (Druck auf Win + g) – fehlt der etwas bei Windows 11?

    Siehe: https://social.technet.microsoft.com/wiki/contents/articles/54114.inbuilt-screen-recorder-in-windows-10.aspx

    • Der ist Bestandteil der XBOX Gamebar. Wurde auch im Artikel mit erwähnt. Das Snipping Tool bekommt jetzt eben selbigen nochmal. Dann hat man die Auswahl zwischen Xbox Gamebar oder Snipping Tool..

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.