Sky verleiht jetzt auch Kinofilme – einer soll 18 Euro kosten

Sky hat mittlerweile ein verbessertes Gerätemanagement und bietet seinen Kunden auch ein paar Gratis-Inhalte an. Ebenso geht Sky dazu über, Kinofilme zu verleihen. Ins Kino gehen ist ja momentan nicht so möglich, da scheinen Verleiher auf Streamingdienste zuzugehen. Ich meine, da gab es neulich auch schon etwas bei Amazon Video, zumindest aber gibt es bei Sky nun auch Kinofilme zum Ausleihen.

Ab Donnerstag, den 26. März stehen laut Sky der Horror-Thriller „Der Unsichtbare“ mit Elisabeth Moss sowie das Historiendrama „Emma“ von Jane Austen im Sky Store bereit. Beide Filme waren erst kurze Zeit in den Kinos zu sehen. Auf einen Kinoneustart dürfen sich Sky-Kunden ab 23. April mit dem brandneuen DreamWorks-Animation-Film „Trolls World Tour” freuen. Der Actionthriller „The Hunt“ mit Emma Roberts und Hilary Swank feiert seinen Kinostart am 14. Mai ebenfalls im Sky Store.

Die Preise? Die sogenannte „Premium-Leihe“ eines aktuellen Kinofilms ist für 17,99 Euro erhältlich. Die Kinofilme sind im Sky Store zum Leihen verfügbar und stehen Kunden ab Bestellung 30 Tage bzw. 48 Stunden nach Filmstart zur Verfügung.

So aus meiner Warte: Wäre es nun Star Wars oder etwas meines Geschmacks, dann würde ich mir schon was ausleihen. Aber 18 Euro – und das eben nicht auf einer Kinoleinwand? Ne, lass mal lieber. Für die Kohle ziehe ich mir dann lieber einen ganzen Monat irgendetwas anderes rein bei einem Streamingdienst.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

50 Kommentare

  1. MagicMelody84 says:

    Also ich finde den Preis Vollkommen OK.
    Wir selbst gehen eher selten ins Kino, auch weil es für uns viel zu teuer wäre (2 Errwachsene, 5 Kinder).
    Dafür haben wir Zuhause eine 3 Meter Leinwand + Beamer im Wohnzimmer. Der Anschaffungspreis ist mittlerweile auch schon längst wieder drin. Das beste daran ist aber das man flexibel ist und man selbst bestimmen kann WANN man etwas guckt. Dazu Frisches Popcorn aus der Maschine und fertig is das Heimkino 🙂

  2. YES! Endlich! Warum geht das nur bei Corona und nicht schon viel früher? Aktuelle Kinofilme im Stream wünsche ich mir schon lange, der Preis geht für einen aktuellen Film absolut in Ordnung.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.