Sky: Ab sofort einfacherer Gerätewechsel und ein Gerät mehr möglich

Sky, die gerade ein paar Inhalte an ihre Kunden verschenken, vermeldet Vollzug bei einer Sache, die neulich schon bei Sky Ticket durchgezogen wurde. Sky lockerte bekanntlich Beschränkungen bezüglich der Geräteliste. So dürfen Nutzer des Streaming-Angebots generell nur eine beschränkte Anzahl von Geräten verwenden: Vier waren es bisher an der Zahl. Diese Anzahl an Geräten erreicht man schnell, wenn man auch mobile Endgeräte verwendet. Erst erhöhte der Pay-TV-Anbieter auf fünf Geräte, die in der Liste stehen dürfen, bei Sky Ticket. Nach dem erfolgreichen Start bei Sky Ticket vor zwei Wochen haben ab sofort auch alle Kunden mit einem Sky Receiver die Möglichkeit, mit Sky Go, Sky Q App und Sky Q Mini zusätzlich zu ihrem Receiver bis zu fünf Geräte zu registrieren und pro Monat bis zu fünf Gerätewechsel vorzunehmen. Die Geräteliste lässt sich jederzeit im Web und in der Mein Sky-App verwalten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Jup, konnte gestern erfolgreich ein fünftes Gerät aktivieren. Dennoch ist diese künstliche Begrenzung sowas von nicht zeitgemäß …

    • Nervt mich bei DAZN auch tierisch. Da ist die Begrenzung 6 Geräte und wenn man ein siebentes anmeldet, wird eines der anderen ausgeloggt.

    • Ansonsten könnte man sich mit Leichtigkeit einen Account teilen oder weiterreichen. Der eine nutzt Sport, der andere Cinema und noch jemand nutzt das Entertainment Paket.

      Mich hat es selbst genervt. Unter den aktuellen Bedingungen habe ich sowieso mein Abo gekündigt.

      • Andy_Piano says:

        Geht mir gar nicht ums Teilen. Mein PC, der PC meiner Frau, unser iPad und dazu mein Surface. Zack 4 Geräte schon gleich voll. Von Smartphones ganz zu schweigen.

  2. Wieviel können jetzt gleichzeitig schauen ?
    Immer noch vier.
    Bis jetzt konnte ich Sky q Receiver, iPad und 2x Apple TV gleichzeitig schauen.

  3. Hab ein Sky Bundesliga Abo und Sky kann keine (aktuelle) Bundesliga senden. Sollte das nicht ein außerordentliches Sonderkündigungsrecht bedeuten. In den AGB steht etwas von dreißig Tagen Sendeunterbrechung. Würde meinen, Dokumentationen und Filme sind keine Bundesliga. #Wir stehen zusammen…. oder so…. oder auch nicht…. oder so.
    Kann mir jemand weiter helfen?

    • Ja, ich helfe dir weiter. Denk in der momentanen Situation zuerst an deine Gesundheit und die deiner Mitmenschen, sei mal großzügig und nicht sofort mimimi Sonderkündigungsrecht. Gern geschehen.

      • Ja, vielen Dank. Die Verträge laufen trotzdem weiter und bräuchte Hilder. An meine Mitmenschen denke ich eigentlich immer. Dazu brauche ich kein Corona Virus. Wie ist das mit dem Tellerrand, bitte?

  4. Also das Problem hatte ich bisher nie. Den ich habe einen 55″ TV alles andere finde ich zu klein zum Filme schauen. Selbst der könnte größer sein. Aber mir fehlt immer noch eine Android TV app.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.