Sky Snap kann bis Ende des Jahres kostenlos genutzt werden

Sky Snap heißt der Video on Demand-Dienst des Pay TV-Anbieters Sky. Der Dienst ist nur in Deutschland und Österreich nutzbar und kann jetzt kostenlos bis Ende Dezember ausprobiert werden. Das Angebot klingt äußerst kundenfreundlich, weder muss man der Nutzung seiner Daten für Marktforschungszwecke zustimmen, noch das Abo aktiv kündigen, dieses läuft automatisch aus. Bis 19. November kann die Testphase aktiviert werden, bis 31. Dezember kann der Dienst dann kostenlos genutzt werden.

SNAP_sv_HiRES_300dpi_241013

Um das Kostenlos-Angebot von Sky Snap wahrzunehmen, müsst Ihr Euch auf dieser Seite registrieren. In das Feld mit dem Gutschein-Code müsst Ihr TV DIGITAL eingeben. Mit Sky Snap hat man zwar keinen Zugriff auf das gesamte Sky-Portfolio, hat man aber auch nicht, wenn man Sky Snap bezahlt. Nutzt Ihr Sky Snap mit einem iOS- oder Android-Gerät, könnt Ihr die ganze Geschichte auch über einen Chromecast-Stick auf den TV bringen. Viel Spaß beim Sky leerschauen. (Danke, Hakan!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. Nach der peinlichen Snap Aktion bin ich nur froh Amazon zu nutzen. Streams klappen perfekt, keine irreführende Werbung mit kostenloser Probe, keine Bettel Briefe wegen Abo. Einfach nutzen, fairen Preis zahlen und genießen. Ohne die einzige Trumpf Karte Sport wird das so sicher nichts für Sky gegen bereits etablierte und neue Konkurrenz.

  2. Ich habe zwar die richtige Postadresse eingegeben, aber bis heute keine Post von Sky bekommen… 🙁
    Ist wohl doch kein so grosszügiges Angebot gewesen…. Oder hat jemand Zugangsdaten bekommen?

  3. Ich hatte mich am 10. November 2014 mit echter Adresse und Telefonnummer angemeldet, aber auch nie einen Zugang per Post erhalten, wie versprochen, daher den Schrott auch wieder vergessen. Vorgestern hat dann aber ein Sky-Vertreter hier angerufen. Ich habe gar nicht gewusst, was der wollte, da ich Sky ja nie nutzen konnte und wieder vergessen hatte und somit gleich wieder aufgelegt 😉

  4. francwalter says:

    Ganz offensichtlich war diese Aktion also, wenigstens teilweise, zum Adressensammeln gedacht.
    Auch wenn ich mich für Sky vorher nie interessiert hatte und nur durch diesen Blog darauf aufmerksam geworden war, hat es sich für mich jetzt erst recht disqualifiziert. Auf solchen unseriösen Machenschaften kann meiner Erfahrung nach nie ein vernünftiger Vertrag gedeihen.
    Sonderbar, dass sich dieser Blog zur Zusammenarbeit mit solchen unseriösen Firmen hinreißen lässt, es ist ja schwer zu vermuten, dass hier Gelder geflossen sind.
    Aber es ist natürlich klar, dass irgend woher Geld rein kommen muss, damit dieser Blog sich und seine Betreiber finanziert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.