Sky Go: Komplett neues Release und Sky Go für Android im Anmarsch

Bislang gibt es Sky Go noch nicht für Android, lediglich iOS-Nutzer haben das Vergnügen, mobil auf Filme oder die Fußball-Bundesliga zugreifen zu können. Das soll nun anders werden, wie Peter Schulz, Vice President On-Demand-Programming bei Sky, am Donnerstag auf der Messe Anga Com mitgeteilt haben soll.

Sky-Go-iPad-590x442

Sky Go soll als Gesamtpaket zudem in Kürze ein grundlegendes Update erhalten. „Wir veröffentlichen ein komplett neues Sky-Go-Release“, teilte Schulz nach Angaben des Portals Digitalfernsehen.de mit. Sky Go für Android wird also wieder einmal in den Mund genommen, ein genauer Zeitplan wurde aber leider nicht genannt.

Wieder einmal Grund der Nennung: Bei Sky hätte man beobachtet, wie sich der Markt verändert hat. Beim Start von Sky Go schauten die Menschen demnach eher auf dem PC und dem Laptop, nach dem Start des iPads sah man auch hier den Erfolg. Allerdings haben nun Android-Geräte einen immer größer werdenden Marktanteil, sodass man auch hier aktiv werden muss.

Bei Sky Snap hat man diese Tatsache gleich in Apps für Android und iOS umgesetzt, bei Sky Go schiebt man derzeit die Ausrede vor, dass die Nutzbarmachung „aufgrund der Vielzahl der Endgeräte länger dauert“. Sky Snap? Richtig – initial nur für Samsung-Geräte.

Ich bin mal gespannt, ob Sky Go für Android dieses Jahr noch etwas wird, seit 2011 hört man immer mal, dass es „angeblich“ bald kommt – quasi das Duke Nukem unter den Videodiensten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. da ich für sky arbeite hatte ich auch mehrfach die gelegenheit mit zuständigen managern zu reden. ihr könnt weiterhin an einen exklusivvertrag mit apple glauben, ich tue es nicht. die aktuelle app exestiert fast unverändert seit einigen jahren. damals hatte das ipad 60-70% marktanteil bei den 10 zoll tablets. zudem ist es auch wesentlich einfacher eine app für ios zu programmieren, zumindest wenn es um den kopierschutz geht. da das skygo-app-team sehr klein sein soll, hat sich da einfach seit dem nicht viel getan. erst jetzt, wo man erstmals wieder eine komplett neue app programmiert, wird eine android unterstützung angegangen.
    mit microsoft hatte sky wirklich eine kooperation (xbox) und diese wurde auch öffentlich bekannt gemacht, bzw es wurde marketingtechnisch genutzt. warum sollte apple eine kopperation mit sky im geheimen vollziehen… das wäre doch eine tolle werbemöglichkeit. und zudem hätte es dann wohl auch eine apple-tv-app gegeben (wie sie auf der xbox exestiert, dank der kooperation)

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.