Google Play Movies startet in der Schweiz

Liebe Eidgenossen! Was soll ich groß schreiben? Ich bedanke mich, dass ihr hier ab und an grenznah reinlest, dafür habt ihr jetzt auch eine News speziell für euch: Google Play Movies ist offen für Schweizer Nutzer. Ihr könnt also Filme und Serien bei Google kaufen oder leihen. Ich will euch da aber nicht zu viele Versprechungen machen, ich persönlich fand das Angebot bislang sehr unspektakulär. (danke Aaron!)

Bildschirmfoto 2014-05-22 um 21.05.12

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Gerne und Danke 😉

  2. Das Angebot bei Google ist 1:1 iTunes und whatchever usw…

    Exakt gleiche Filme und Erscheinungsdatum…

  3. Frank Obermeit says:

    Unspektakulär ist noch geschönt. Das Angebot ist winzig. Die meisten Filme kann man nur kaufen (nicht mieten). Da bleibe ich bei den bestehenden Vertriebswegen:
    Die Bibliothek bei uns im Dorf hat da ein größeres, nicht weniger aktuelles sowie kostenloses Angebot.

  4. Du schreibst extra für uns eine News, wie schön 🙂

    @Frank Obermeit:
    Hats nichts im Store hol ichs in der Scene.

  5. Alexander says:

    Erst Youtube.com/movies , jetzt Filme gucken bei Google Play. Was kommt als nächstes 😀 :)? Ich persönlich find es geil, bald brauch man die illegalen Plattformen garnicht mehr..

  6. In Österreich sind die Verhandlungen mit den Rechtverwertern wohl nicht so einfach – wie so oft wollen die vermutlich lieber viel höhere Summen als die Verwerter in sämtlichen anderen Industrieländern – anstatt dass die Medien für so viele Kunden wie möglich erhältlich sind.
    „Sorry! Movies on Google Play is not available in your country yet.“

  7. Sogar Serien? Die fehlen noch in Deutschland, oder?

  8. Also finde zwar das IPTV die Zukunft ist und das abrufen jeglichem Videomaterial zu jederzeit sicher in 15 Jahren Standard sein wird aber. 1. Die DSL Anschlüsse müssen besser werden. Mal sehen was Vodafone jetzt mit dem gekauften Kabeldeutschland anfängt. Udn zum 2. muss es billiger werden. Es muss eine Plattform ähnlich Spotify für Filme geben. Den wenn man sich zum Beispiel Maxdome anschaut bezahlt man monatlich 7,99€ muss man für Aktuelle Filme und Serien immer Extra Zahlen und die sind dann auch nicht günstiger als wenn man sich die Bluray kauft. Und auch Google und Amazon sind einfach zu Teuer und das man bei instant Video auch extra Zahlen muss für einige filme ist ein Witz.

  9. @andré
    Wo bitte ist das Angebot 1:1? Viele Filme und Serien die es für iTunes gibt sucht man bei Google vergebens, sie sind dort nicht vorhanden, zumindest im deutschen Sprachraum nicht. Nimm bitte mal deine Scheuklappen ab.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.