Anzeige

Samsung Galaxy Tab S7+ 5G: Android 11 mit One UI 3.1 erreicht Deutschland

Neulich erst im Heimatland von Samsung erschienen, erreicht das Update auf die auf Android 11 basierende One UI 3.1 für das Samsung Galaxy Tab S7+ 5G nun auch schon Deutschland. Die neue One UI 3.1 bringt eine verbesserte Oberfläche und Performance, erweiterte Privatsphäre-Features und mehr Optionen für Widgets auf dem Sperrbildschirm mit. Unter anderem könnt ihr vor dem Teilen von Fotos die Metadaten um Informationen zum Aufnahmeort erleichtern. Die Größe des Updates ist knapp 2,4 GB, enthalten ist auch der Januar-Patch.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

  • Danke Philipp!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Bei einem relativ neuen Tablet mit ü 1k € zu wenig Support für mein Geschmack

    • häh? Was genau erwartest du denn genau?
      @Cashy: Merci, läd grad! Bin gespannt, denn beim Note nervt mich A11 sehr mit vielen kleinen Bugs.

    • Eben. Mit ChromeOS würde ich es nehmen

    • Updates sind auch weiter ein Armutszeugnis unter Android. Ich habe hier 3 verschiedene Geräte mit Android One und ein Samsung Tablet S5e. Keines davon hat nach dieser langen Zeit ein Android 11 erhalten.

      Das Problem sind nicht nur die schäbigen UIs und die Bloadware, die die Hersteller über das Betriebssystem schmieren, sondern auch die langen Wartezeiten für die Neulizenzierung bei den Hardware-Herstellern. Da Hardware wahllos aus verschiedenen Quellen zusammengestofft wird, kann Google da auch nicht helfen.

      Das ein so teures Tablet Unmengen an doppelten Apps und datenhungrige Bloadware enthält, ist aber sowieso ein Auschlusskriterium für Samsung.

  2. Also ich bin mit meinem sehr zufrieden. Tolles gerät vor allem das Display.
    Software ist auf dem neusten Stand und alles funktioniert so wie ich das will.

    bei mir waren es übrigens eher 2,6 GB Update 🙂

    und Preis ? ich habe es direkt nach veröffentlichung mit dem Tastatur cover für unter 800 bekommen. (7+, 5G , 256GB).
    Ist nicht günstig aber bei Samsung sind die UVP ja immer weit weg vom Straßenpreis.
    und ein Tablet verwende zumindest ich schon einige Jahre.

    • Die 5G-Variante für 800? Das wäre echt ein Megaschnäppchen respekt 🙂 Ich hab meins zum Glück als Arbeitstablet bekommen aber lag bei 1050.
      PS: Mal eine Hiobsbotschaft. Mir ist es neulich auf dem Couchtisch nach hinten über den Rand gekippt (~25 cm), direkt Glasriss. Hab die Bruchgefahr des Größenunterschieds zum alten S5E nicht realisiert, das S5E hab ich gefühlt schon ausm 3. Stock geschmissen ohne Kratzer. Also gut aufpassen 😉

    • Cool, woher hast du denn das Update so früh? Bei mir wird bei meinem Tab S7 noch nicht angezeigt. Hast du das manuell installiert? Wenn ja, woher? Danke!

  3. Habe ein S5e von Samsung und das wird erst im Juli mit Android 11 bedacht, wo im August dann 12 kommt. Immer das selbe bei Samsung. Bei so einem teuten Tablet wie das S7 (+) hätte ich mir schon weniger als 5 Monate gewünscht. Naja wenn die ja ein S8 kommt dann wird auch das S7 ewig auf Android 12 warten müssen.

    • Verrate mir doch mal bitte ganz konkret, deine Vorstellung, bzw. was genau du bei Android 11 unbedingt brauchst. Die Sicherheitspatches kriegt jedes Samsung-Gerät (selbst das S8 meiner Frau) regelmäßig. Das S5E hat ein riesen Funktionsupdate mit OneUI2.5 erhalten mit (fast) allen Funktionen der 7er-Reihe (u.a. das geniale Wireless DEX!) und selbst A11 wird noch kommen. Aber ganz konkret, was ausser bunter Smileys erwartest du dir von A11 persönlich?

      • Du musst ihn verstehen. Er ist von Android enttäuscht. Deshalb hat er jetzt auch ein Iphone und postet in jedem Tabletartikel, dass Samsung halt schlecht ist.

        • Nein ich erwarte aber bei einem Gerät welches nu auch 400€ gekostet hat, das eben se nicht 11 Monate brauchen!!!

          Also bei meinem Mi9T was jetzt meine Mutter hat war mit Android 11 die Akkulaufzeit deutlich besser!!!

          Werde aber LinageOS flashen.. das gibt es ja schon mit Android 11.. Außerdem nervt es mich, dass man übers ausschalten Menü seine Smarthome Geräte nicht steuern kann

      • Also mein Tab S7 (ohne plus) hat noch das November Update. Das ist für Ende Januar völlig inakzeptabel.

        Die Top Tablets bekommen die Updates auch im 1. Jahr deutlich seltener als die Handys

    • Ganz ehrlich, das S5e ist schon in die unterste Support-Klasse mit einem Update pro Quartal gefallen Schon Android 10 war eine Überaschung für mich. Sollte Android 11 tatsächlich erscheinen, hat Samsung mich endgültig überzeugt.
      Die wichtigen SIcherheitsupdates liefert Samsung genau in dem Takt, den sie auf der Support-Seite zusagen. Das gilt auch für alle anderen Geräte. Da sehe ich auch kein Problem.

      Das neue Android-Versionen ein wenig dauern sehe ich auch eher als Vorteil, denn Google ist immer eine Weile mit Bugfixing beschäftigt. Da brauche ich kein bleeding egde OS.
      Da warte ich lieber, bis die Bugs weg sind und der Hersteller ausreichend testen konnte. Wenn das nicht passiert, sieht es bald aus wie bei Windows…

  4. Updates.

    also ich finde die updateversorgung von Samsung unterdessen richtig gut.
    sicherheitspatches kommen fast immer innerhalb weniger Tage nach veröffentlichung von google.
    und updates auf neue android Versionen relativ lang und zeitnah.

    Sag mir mal außer dem S7 ein anderes Tablet das schon Android 11 hat…. richtig…

    selbst bei handys ist die verberitung noch recht dünn.

    • Bin ganz deiner Meinung. Das Tab S7 ist nun wirklich kein Schnapper, aber Samsung hat hier ein wirklich hochwertiges Gerät auf den Markt gebraucht, das den Vergleich mit einem iPad Pro nicht scheuen muss. Die Updateproblematik ist natürlich nach wie vor da. Das muss man als Android User derzeit schlicht akzeptieren und liegt auch an der offenen Plattform und an den Anpassungen der Hersteller. Schlecht versorgt fühle ich mich mit meinem S20 und S7 aber nicht. Im Gegenteil, die Updates kommen turnusmäßig rein.

  5. Hab damals bei dem Corporate Benefits Angebot zugeschlagen, S7+ WiFi inklusive Keycover für € 810.
    Bin nach wie vor sehr begeistert von dem Gerät. Der Screen ist ein Traum, Bedienung butterweich und keine Lags. Gerade kam das Update auf Android 11, bin mit der Update-Situation zufrieden.

  6. Kann man bei Euch den Google Feed statt Samsung Daily konfigurieren? Da gab es ja Meldungen, dass die mit One UI 3.1. möglich wäre?

  7. Also ich habe mir vor ca. 14 Tagen ein S7+ zugelegt und war eigentlich sehr begeistert. Aber noch während ich mich mit dem Gerät richtig angefreundet (und das Ding entsprechend eingerichtet) habe, wurde anscheinend A11 aufgespielt. Und nun sind doch einige Dinge, von denen ich hoffe, dass sie an dem Update liegen und demnächst durch ein Patch behoben werden:

    1. Bei Betrieb mit mehreren Benutzern, kann die Speicherkarte nur von einem Nutzer verwendet werden. Wenn man zu einem anderen Nutzer wechselt, wird die Speicherkarte nicht mehr erkannt und muss unter dem neuen Nutzer neu eingesteckt werden.
    2. Gleiches gilt für die Verbindung zum Pen.
    3. Auch das Verhalten beim Benutzerwechsel erscheint mir komisch: Ist das so gewollt, dass nachdem Wechsel erstmal das System in Pause geht und man vor der Anmeldung das Tablet erstmal wieder aktivieren muss?

    Ist halt schwierig: Ich weiß oft nicht, ob ich da wieder einen Bug gefunden habe oder einfach zu blöde bin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.