Samsung Galaxy A52s 5G: Technische Daten sickern durch

Samsung plant mit dem Galaxy A52s ein neues Mittelklasse-Smartphone, dessen technische Daten bereits durchgesickert sind. Demnach nutze das Smartphone ein SAMOLED-Display mit 120 Hz Bildwiederholrate, FHD+ als Auflösung und 6,5 Zoll Diagonale. Als SoC solle der Snapdragon 778G herhalten. Die Frontkamera mit 32 Megapixeln ruht in einem mittig platzierten Punch-Hole.

Des Weiteren nennen die Leaks 6 GByte RAM und 128 GByte Speicherplatz – erweiterbar via microSD. Als Schnittstellen sind unter anderem noch Bluetooth 5.0, Wi-Fi 5, USB-C (2.0), 3,5-mm-Audio, GPS und 4G / 5G LTE bzw. Hybrid-Dual-SIM zu nennen.

Ansonsten wird der Erfolg des Samsung Galaxy A52s sicherlich erheblich vom Preis abhängen. Die A-Serie von Samsung ist dabei bisher recht beliebt bei Kunden und macht einen durchaus erheblichen Teil der Umsätze der mobilen Sparte aus. Bei den Flaggschiffen hat man da ja aktuell etwas mit rückläufigen Verkaufszahlen zu kämpfen. Ein paar Worte noch zur Hauptkamera: Die soll bei diesem Modell 64 (Weitwinkel) + 12 + 5 + 2 Megapixel aufweisen. Zu der Art der Sensoren wissen wir aber nichts Genaueres.

Ich würde da mit Ultra-Weitwinkel-, Makro- und Tiefensensor rechnen. Unten findet ihr noch einmal die technischen Eckdaten.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Was bereitet den Herstellern eigentlich so viele Schmerzen USB mit 3.1 anzubinden. Die SoCs können dies schon ewige Jahre. Xiaomi hat erschreckender Weise selbst bei den Top-Modellen nur USB 2.0

  2. Solche Kommentare betrachte ich inzwischen nur noch als Spam.

    • Danke!
      Ich vermute dahinter meist professionelle Stänkerer der Konkurrenz.
      Zumal das hier ein A-Klasse Handy ist und keine S-Klasse

  3. Ists immer noch so, dass die A-Serie eigentlich *im groben* Geräte der S-Serie aus den Vorjahren sind?

    • Kleiner aber feiner Unterschied: A52 5G gibts schon Monate, A52s 5G ist das Neue !

      Als Besitzer des A52 5G hätte mich interessiert, kurz zu Lesen welche Punkte am „s“ besser sein sollen, ohne das ich jetzt selbst die Datenblätter vergleichen müsste…

      • Nur der Prozessor, der ist aber tatsächlich 20-40% (je nach Workload) schneller bzw. auch effizienter im Stromverbrauch

  4. wo sind da breite ränder? 😀

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.