„SaGa Frontier Remastered“: Neuer Trailer und ab sofort vorbestellbar

„SaGa Frontier Remastered“ wurde vom Publisher Square Enix bereits Mitte Februar 2021 angekündigt. Am 15. April soll die neue Auflage des RPG-Klassikers verfügbar sein. Man versorgt die Nintendo Switch, die PlayStation 4, PCs (via Steam) sowie auch Android und Apple iOS. Mittlerweile laufen dann auch die Vorbestellungen an. Zumindest im PlayStation Store ist das Game nun zur Vorbestellung für 24,99 Euro gelistet.

Auch im Nintendo eShop solltet ihr den Titel aufstöbern können. Leider wurde ich im Play Store, im Apple App Store und bei Steam noch nicht fündig. Die Remastered-Version des Spiels fügt auch neue Inhalte hinzu. Dennoch ist der Preis von 24,99 Euro für einen Titel, der ursprünglich 1997 für die erste PlayStation erschienen ist, aus meiner Sicht recht hoch angesetzt.

In einigen Ländern wird es sogar eine Retail-Version von „SaGa Frontier Remastered“ geben. Aktuell bleibt da aber wohl nur der Händler Play-Asia, der für die Switch einen Import für umgerechnet ca. 35 Euro anbietet. Eigentlich sollte es auch eine physische Version für die PS4 geben, die wurde aber leider kurzfristig eingestampft.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.